Containerhafen bei Nacht
Container effizient ans Ziel bringen ist eine Aufgabe der Logistiker | Foto: Pixabay/ janmarcust

04.08.2016

Richterhammer mit Waage im Hintergrund

Hochschulranking Wirtschaft und Recht

Die besten Hochschulen im Fachbereich...

Betriebswirtschaft, Öffentliches Recht, Controlling - der Fachbereich Wirtscahft und Recht hat viel zu bieten. Entdecke im UNICHECK Hochschulranking die passende Hochschu ... mehr »

Autor

27. Jun 2017

UNICHECK

Logistik studieren

Güter und Wissen bewegen

Logistik studieren

Da durch die zunehmende Vernetzung von Unternehmen, Zulieferern und Händlern auch ihre jeweiligen logistischen Vorgänge immer enger miteinander verknüpft werden, gilt es im Logistikstudium weitreichende Kompetenzen aufzubauen. Die Grundlage für diese Branche sind umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die du entweder in einem BWL-Studium erlangst und dich dann im Master auf Logistik spezialisierst, oder indem du von vornherein einen spezifischen Bachelorstudiengang mit logistischem Schwerpunkt wählst. 

Im Folgenden geben wir dir einen Überblick darüber, an welchen Hochschulen du welche akademische Laufbahn im Bereich der Logistik einschlagen kannst – inklusive eines Überblicks über die verschiedenen Fachgebiete

Voraussetzungen

Um in diesem Fachbereich gut zurechtzukommen brauchst du neben der Hochschulreife auch ein gutes Verständnis betriebswirtschaftlicher Vorgänge. Logisches Denken und das Verstehen technischer Zusammenhänge sind essentiell für die Lösung logistischer Problemstellungen.

In der Regel sind die unten genannten Studiengänge lokal zugangsbeschränkt. Wie genau sich der NC entwickelt hat und wie viele Wartesemester die aktuell eingeschriebenen Studenten auf dem Konto hatten, erfährst du auf den Webseiten der jeweiligen Hochschule.

Fachrichtungen im Logistik Studium

Logistik

Der Fachbereich Logistik ist eine Schnittstelle von Betriebswirtschaft und Ingenieurwesen. Hier gilt es wissen um beides zu vereinen, um Distributionsrouten und Warenbewegungen ressourcenschonend  zu planen. Viele Hochschulen bieten Logisikstudiengänge an. Zudem haben viele dieser Studiengänge einen weiteren Schwerpunkt wie Handel oder Produktion

Logistikmanagement


Im Logistikmanagement konzentrierst du dich auf die betriebswirtschaftliche Seite der logistischen Vorgänge. Außerdem spielt die entsprechende Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens, also zum Beispiel mit externen Zulieferern und dem internen Einkauf, eine wichtige Rolle. Wenn du dich also in Richtung BWL orientieren möchtest ist dieser Studiengang das Richtige für dich.

Supply Chain Management


Die Disziplin Supply Chain Management innerhalb der Logistik befasst sich mit der Planung und Ausführung der Lieferkette. Vom Rohstoffproduzenten über den Hersteller des Produkts bis hin zu den Ladenregalen muss alles perfekt getaktet werden. Diese unternehmensübergreifende Sichtweise ergänzt das klassische Fach Logistik und wird an manchen Universitäten in Kombination angeboten. Wenn du dich mit diesem Thema befassen möchtest, kannst du an diesen Hochschulen den entsprechenden Master nach einem Betriebswirtschafts- oder Logistikstudium antreten.

Wirtschaftsingenieurwesen Logistik


Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt  liegt in diesem Studiengebiet ein klarer Fokus auf der Technik rund um die logistischen Tätigkeiten des Unternehmens. So gehören auch Fächer wie Elektrotechnik und Mechanik zum Lehrplan.

Spezifische Studiengänge

Wenn du dich für ganz bestimmte Transportmittel der Logistikunternehmen interessierst, gibt es auch hier Möglichkeiten dein Studium in die entsprechende Richtung auszurichten. Die fachlichen Schwerpunkte liegen je nach Studiengang auf den technischen und organisatorischen Eigenschaften der jeweiligen Verkehrsmittel.

Berufsaussichten nach dem Logistik Studium

Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Logistik Studiums hast du ein großes Feld, in dem du nach passenden Stellen suchen kannst. Allgemein sind Fachkräfte in dieser Branche sehr gefragt. Praktisch jedes Unternehmen braucht qualifizierte Fachkräfte, um logistische Vorgänge zu planen und effizienter zu gestalten.  
Ob du als Disponent sämtliche Güterbewegungen planst und überwachst, als Supply Chain Manager die Lieferkette effizient gestalten, oder als Logistikingenieur Überblick über die technischen Aspekte der Distribution behältst – du wirst feststellen, dass die Jobbeschreibungen alle recht ähnlich klingen. Was genau deine Aufgaben als Logistiker innerhalb eines Unternehmens sind hängt also ganz von deiner Qualifikation ab.


Informationsmaterial anfordern zum Logistik Studium

Du interessierst dich für einen Studiengang aus dem Bereich Logistik und möchtest dich weiter informieren? Dann fordere einfach bei einer der folgenden Hochschulen kostenfrei Informationsmaterial an. Dazu klickst du einfach im jeweiligen Studiengangprofil auf den Button "Informationsmaterial anfordern", füllst das Formular aus und die Hochschule sendet dir zeitnah die gewünschten Informationen zu.

PFH - Private Hochschule Göttingen


UNICHECK-Tipp

Du bist auf der Suche nach einem ersten Vollzeit-Job? Oder willst du neben dem Studium einen Nebenjob anfangen? Im UNICUM Karrierezentrum bieten dir attraktive Arbeitgeber deutschlandweit und aus dem In- und Ausland zahlreiche spannende Job-Angebote an – hier wirst du als Studierender im Bereich Gesundheitswesen garantiert fündig. Nicht zuletzt, weil du deine Suche zum Beispiel nach Berufsfeldern oder Unternehmen filtern kannst.

Artikel-Bewertung:

3.25 von 5 Sternen bei 388 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial