Rathaus in Hannover
Foto: © HMTG
Sponsored by
HB Teutonia

Suchst du mehr als nur eine Unterkunft in Hannover?

 

Ein Studentenleben der besonderen Art, bieten die zahlreichen Studierendenverbindungen Hannovers. Hier wohnt man mit 150,- EUR/Monat (inkl. aller NK) oft sehr günstig in attraktiven Villen.

Die traditionsreiche Burschenschaft Teutonia liegt in einem der schönsten Wohnviertel in Hannover direkt am Zoo. Diese Studentengemeinschaft verschiedenster Fachrichtungen existiert bereits seit 135 Jahren. Während die aktiven, immer neuen Studenten (sog. Aktivitas) das Haus mit Leben füllen, finanzieren die 150 Ehemaligen (sog. Alten Herren) das Privatwohnheim und das dortige Gemeinschaftsleben. Letzteres, weil man nicht nur „auf dem Haus“ nebeneinander wohnt, sondern sich gegenseitig helfend studiert, ausgelassen feiert oder gemeinsam Sport macht. So profitieren bereits die Erstsemester durch den unkomplizierten Austausch zwischen Studenten, Berufseinsteigern und Berufsprofis bis hin zu Berufssenioren von dem riesigen Erfahrungspool. In der Regel entstehen dabei lebenslange Freundschaften, das sog. Lebensbundprinzip.

Die Alten Herren bleiben dadurch auch nach dem Studium, obwohl oft in alle Welt verstreut, in stetem Kontakt zueinander und es zieht sie zu Verbindungsfeierlichkeiten oder auch einfach mal zwischendurch immer wieder „auf ihr Teutonenhaus in Hannover“.

 

Mehr über die HB! Teutonia und das Privatwohnheim erfahren »

Autor

24. Sep 2020

Content Patenschaft

Studieren in Hannover

Großstadt im Grünen

Artikel-Bewertung:

3.73 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen.

Passende Artikel

×

Kostenloses Infomaterial