Geschichtliche Studiengänge
Studiengänge mit Geschichte sind sehr vielfältig | Foto: Thinkstock/egal

16.08.2016

Verschiedene russische und ukrainische Matrjoschkas

Hochschulranking Sprach- und Kulturwissenschaften

Die besten Hochschulen im Fachbereich...

Sprachen erlernen hat dir schon immer Spaß gemacht, die eigene oder fremde Kulturen faszinieren dich? Dann bist du in den Sprach- und Kulturwissenschaften richtig. Im Hoc ... mehr »

Autorenbild

06. Jan 2016

UNIcheck

Historische Studiengänge

Geschichte, Archäologie und Co.

Altertumswissenschaften

  • Inhalt des Studiums: Die großen Bereiche des Studiums heißen Archäologie und Alte Geschichte. Vorlesungen und Seminare gibt’s außerdem in Altorientalistik, Altertumskunde, Ägyptologie und Kunstgeschichte. Du bekommst Kenntnisse über Werte, Traditionen, Religionen und geschichtliche Ereignisse vermittelt und lernst die Grenzen verschiedener Kulturen kennen. Wer sich für Altertumswissenschaften entscheidet, muss sich auch darauf einstellen Griechisch zu lernen. Lateinkenntnisse werden meistens schon vorausgesetzt, damit du zum Beispiel altertümliche Quellen genau analysieren kannst.
     
  • Was hat es mit Geschichte zu tun? Geschichte macht einen wesentlichen Teil des Studiums aus, da sich alles um Traditionen, kulturelle Werte und historische Quellen dreht.
     
  • Dauer/Abschluss: Das Bachelor-Studium dauert in der Regel sechs Semester.
     
  • Mögliche Arbeitsfelder: Du kannst später in der Denkmalpflege, Forschung, in Museen, im Journalismus, Tourismus, Wissens- oder Kulturmanagement arbeiten.
     
  • Wo kannst du es studieren? Berlin, Freiburg, Saarbrücken u.a.
     
  • Weitere Infos findest du unter: www.berufenet.de

Archäologie

  • Inhalt des Studiums: Im Archäologie-Studium bekommst du weitreichende Kenntnisse in der griechischen und römischen Kultur vermittelt. Objektgattungen, Sprachen, antike Typographie, Bild- und Kulturwissenschaften, Vermessungskunde und Kunstgeschichte stehen auf dem Lehrplan. Außerdem gehören Exkursionen in der Regel zum Pflichtprogramm dieses Studiums.
     
  • Was hat es mit Geschichte zu tun? Eine ganze Menge! Alte Kulturen spielen die zentrale Rolle in einem Archäologie-Studium und ohne geschichtliches Interesse geht da Nichts.
     
  • Dauer/Abschluss: Sechs bis acht Semester bis zum Bachelor.
     
  • Mögliche Arbeitsfelder: Ganz so abenteuerlich wie in den "Indiana Jones"-Filmen ist die Arbeit der meisten Archäologen nicht. Ausgrabungen und spektakuläre Funde stehen nicht auf der Tagesordnung, spielen aber natürlich auch eine Rolle. Viele Absolventen arbeiten in der Forschung und Lehre, in Museen, beim Denkmalschutz oder auch bei Veranstaltern für Kulturreisen.
     
  • Wo kannst du es studieren? Frankfurt, Heidelberg, Köln, Rostock u.a.
      
  • Weitere Infos findest du unter: www.darv.de

Geschichte

  • Inhalt des Studiums: Das Studium ist in verschiedene geschichtliche Epochen gegliedert. Antike, Mittelalter, Neuzeit und auch die neueste Geschichte spielen eine Rolle. Du lernst vor allem, wie wissenschaftlich-geschichtliche Texte verfasst werden und worauf es bei der Analyse historischer Quellen ankommt. Zusätzlich lernst du Theorien der Geschichtswissenschaft kennen und hast Veranstaltungen zu den Bereichen Geschichte und Öffentlichkeit, Kritische Quellenanalyse und Historiographie.
     
  • Was hat es mit Geschichte zu tun? Alles! Geschichte ist der klassischste aller historischen Studiengänge und etwas für richtige Geschichtsfreaks.
     
  • Dauer/Abschluss: Sechs Semester bis zum Bachelor.
     
  • Mögliche Arbeitsfelder: Viele Geschichtsstudenten arbeiten nach dem Studium in der Lehre. Wenn du an einer Schule unterrichten willst, musst du Geschichte jedoch auf Lehramt studieren. Aber auch eine Tätigkeit bei Forschungsinstituten, in Museen, Archiven oder bei Stiftungen ist möglich. Viele Historiker gehen nach dem Studium allerdings auch in die Medienbranche – zum Beispiel als Redakteur oder Lektor.
     
  • Wo kannst du es studieren? Braunschweig, Freiburg, Jena, Kiel, Münster, Trier u.a.
     
  • Weitere Infos unter: Geschichte

Kulturwissenschaften

  • Inhalt des Studiums: Du bekommst Kenntnisse zur Interpretation, Kritik und Analyse kultureller Prozesse vermittelt. Vorlesungen gibt es zum Beispiel zu den Themen Interkulturalität, Geschichte der Kulturen, Sprache, Kommunikation und Mediengeschichte.
      
  • Was hat es mit Geschichte zu tun? Die menschliche Kultur steht bei diesem Studium im Vordergrund, egal ob in der Zukunft, Gegenwart oder Vergangenheit. Deshalb gibt es auch einige geschichtliche Vorlesungen.
     
  • Dauer/Abschluss: Sechs Semester bis zum Bachelor.
     
  • Mögliche Arbeitsfelder: Kulturverwaltungen, Museen, Stiftungen, Denkmalpflegeämter und Kunsthändler bieten Arbeitsplätze für Absolventen der Kulturwissenschaft an. Aber auch eine journalistische Tätigkeit ist denkbar.
     
  • Wo kannst du es studieren? Koblenz, Lüneburg, Magdeburg, Potsdam u.a.
     
  • Noch mehr Infos: www.berufenet.de

UNICHECK-Tipp

Du bist auf der Suche nach einem ersten Vollzeit-Job? Oder willst du neben dem Studium einen Nebenjob anfangen?

Im UNICUM Karrierezentrum bieten dir attraktive Arbeitgeber deutschlandweit und aus dem In- und Ausland zahlreiche spannende Job-Angebote an – hier wirst du als Historiker oder Kulturwissenschaftler garantiert fündig. Nicht zuletzt, weil du deine Suche zum Beispiel nach Berufsfeldern oder Unternehmen filtern kannst.

Artikel-Bewertung:

2.84 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: