European Studies bereitet Studierende auf verschiedenste Berufsfelder vor.
Sprache, Kultur und Auslandserfahrung – European Studies ist vielfältig. | Foto: StockSnap/Ben White

 

Spezielle Studienfächer

Klassische vs. spezielle Studienfächer

Tipps für die etwas andere Studienwahl

Kreuzfahrtschiff-Management, internationale Weinwirtschaft oder Pferdewirtschaft – kein Scherz, das kannst du tatsächlich studieren. Heute müssen sich Studienanfänger ent ... mehr »

Autorenbild

22. Mai 2017

Hannah Essing

European Studies studieren

Interdisziplinäre Kurse rund um Europa

European Studies studieren

Beschreibung und Inhalte

Auch wenn sich der Studiengang an verschiedenen Hochschulen unterschiedlich aufbaut, ist der Studieninhalt ähnlich. Kurse zu Gesellschaft, Politik und Kulturräumen in Europa treffen auf historische und philosophische Fragen hinsichtlich europäischer Integration. In den meisten Fällen werden die geisteswissenschaftlichen Module ergänzt durch ein praxisorientiertes Modul wie Informatik, BWL, Journalistik oder Management, um die erlernten Inhalte praktisch in einem Berufsbild anwenden zu können.

Des Weiteren liegt der Fokus auf dem Ausbau von Sprachkenntnissen. Polnisch, Rumänisch, Französisch oder doch lieber Portugiesisch? Viele Hochschulen bieten hochwertige Sprachkurse, sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger. Die Dozenten sind oft Muttersprachler, so lernen Studierende nicht nur eine authentische Aussprache, sondern auch den alltäglichen Umgang mit Sprache.

Was den Studiengang so besonders macht, ist die internationale Orientierung. Viele Studiengänge beinhalten einen verpflichtenden zwei-semestrigen Auslandsaufenthalt sowie ein Praktikum im Ausland. Dabei lassen sich nicht nur Sprachkenntnisse aufbessern, sondern auch der Lebenslauf wird durch diese Erfahrung positiv ergänzt.

Vorkenntnisse

Je nach Hochschule ist ein Englisch-Niveau von B2/C1 gefragt, da viele der Veranstaltungen auf Englisch durchgeführt werden. Teilweise muss man auch Französischkenntnisse vorweisen können (zum Beispiel an der Uni Paderborn). Das Abitur-Zeugnis ist dafür meistens Nachweis genug.

Ansonsten ist vor allem das Interesse an Sprachen und Kulturen unverzichtbar, wenn man European Studies studieren möchte! Du solltest außerdem die Bereitschaft mitbringen, dich mit vielen verschiedenen Themenbereichen auseinander zu setzen und dich immer wieder auf Neues einzulassen. European Studies ist ein interdisziplinärer Studiengang und verknüpft daher verschiedene Wissenschaften miteinander, dadurch bleibt das Studium abwechslungsreich.

European Studies studieren in Deutschland

Zulassungsbeschränkung

An der Uni Magdeburg (European Studies (B.A.)) sowie an der Universität Passau sind die Studiengänge European Studies/European Studies Major (B.A.) derzeit nicht zulassungsbeschränkt, während die Uni Paderborn (Europäische Studien/Études Européennes (B.A.)) eine Eignungsprüfung verlangt. Die Universität Osnabrück (Europäische Studien (B.A.)) und die KU Eichstätt-Ingolstadt (Europastudien: Sprache, Literatur, Kultur (B.A.)) sind zulassungsbeschränkt, hier gilt der örtliche NC.

Das erwartet dich im Studium

Das Studium bietet dir eine hohe Flexibilität, da du dir deine Schwerpunktfächer in den meisten Fällen selber zusammenstellen darfst. Dich interessiert Politik mehr als Geschichte? Oder du philosophierst lieber, als dich mit Statistiken auseinanderzusetzen? Du wählst aus, womit du deinen Uni-Alltag gestaltest. Liegt dir Informatik mehr als BWL oder du möchtest lieber Victor Hugo lesen als William Shakespeare? Die Entscheidung liegt in deinen Händen.

In der Regel dauert das Studium sechs Semester und du schließt mit einem Bachelor of Arts ab. Entscheidest du dich für einen Studiengang mit Auslandsaufenthalt, kann es auch acht Semester dauern, bis du dein Abschlusszeugnis in den Händen hältst. Wenn du dann auch noch dein Pflichtpraktikum absolviert hast, kannst du sowohl Auslands- als auch Arbeitserfahrung vorweisen und bist damit gut auf den Einstieg in die Arbeitswelt vorbereitet.

Berufsaussichten für European-Studies-Absolventen

Absolventen des Studiengangs European Studies können durch ihr vielseitiges Wissen in vielen Branchen Fuß fassen. Überall da, wo Wissen zu Europa und seiner Entwicklung gefragt ist, aber auch passend zu ihren Schwerpunkten während des Studiums haben sie die Möglichkeit, in internationalen Behörden, Organisationen, in der Tourismus-Branche oder in Werbeagenturen zu arbeiten. Auch Kulturorganisationen, Bildungsanbieter, Museen und politische Institutionen bieten interessante Einstiegmöglichkeiten für die Absolventen.

Viele Studierende entscheiden sich nach dem Bachelor, noch einen Master-Studiengang zu belegen, in dem sie gelernte Studieninhalte vertiefen und sich spezialisieren. Viele deutsche Unis bieten auch European-Studies-Master an.


UNICHECK-Tipp

Du bist auf der Suche nach einem ersten Vollzeit-Job? Oder willst du neben dem Studium einen Nebenjob anfangen?

Im UNICUM Karrierezentrum bieten dir attraktive Arbeitgeber deutschlandweit und aus dem In- und Ausland zahlreiche spannende Job-Angebote an – hier wirst du als European-Studies-Studierender garantiert fündig. Nicht zuletzt, weil du deine Suche zum Beispiel nach Berufsfeldern oder Unternehmen filtern kannst.

Artikel-Bewertung:

3.75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: