Studieren in Frankfurt am Main Skyline
Beim Studieren in Frankfurt am Main kannst du die Skyline der Metropole genießen. | Foto: Tembela Bohle / Pexels
Autor

19. Apr 2022

Lina Krauß

Studieren in Frankfurt am Main

Ein Studium in der Metropole

Frankfurt ist eine der fünf Städte in Deutschland mit den meisten Einwohnern /-innen. Von ungefähr 750.000 Einwohnern /-innen sind ungefähr 70.000 Studenten /-innen. Wir erklären dir, was du alles zum Studieren in Frankfurt am Main wissen musst: Welche Universitäten und Hochschulen gibt es? Wie ist das Studentenleben? Und wie sieht der Wohnungsmarkt aus?


Inhaltsverzeichnis:

  1. Die Stadt
  2. Universitäten
  3. Studentenleben
  4. Wohnen
  5. Nach dem Studium
  6. FAQ
  7. Überblick

Frankfurt am Main – oder auch "Mainhatten"

Frankfurt am Main ist ein internationaler Standort für Finanzwirtschaft. Du findest dort die Europäische Zentralbank, die Deutsche Bundesbank und die Frankfurter Börse. Außerdem ist Frankfurt am Main bekannt für seine Skyline. Einige der höchsten Wolkenkratzer Deutschlands stehen in der Stadt. Bei einem Spaziergang entlang des Mainufers kannst du die Sicht darauf genießen. Deshalb wird die Stadt auch häufig als "Mainhatten" bezeichnet, in Anlehnung an die Skyline von New York. Die Altstadt mit dem Rathausplatz, dem sogenannten Römerberg, der Paulskirche und dem Kaiserdom bilden einen Kontrast zu den modernen Gebäuden.

Frankfurt am Main ist also eine Stadt zwischen Moderne und Tradition. Bekannt ist die Stadt auch als "Goethe-Stadt", da Johann Wolfgang von Goethe hier aufwuchs. Frankfurt am Main ist Standort vieler großer Messen, wie der Frankfurter Buchmesse und der Musikmesse. Vielleicht bist du auch schon mal vom großen Frankfurter Flughafen in den Urlaub geflogen? 

Das Studium: Universitäten in Frankfurt am Main

Über 70.000 junge Menschen studieren an über 20 Hochschulen in Frankfurt und Umgebung. Von geisteswissenschaftlichen über naturwissenschaftlichen bis hin zu künstlerischen Studiengängen wird jede /-r Studieninteressierte in Frankfurt am Main fündig. Wir haben dir hier ein paar Beispiele von bekannten Universitäten und Hochschulen in Frankfurt zusammengestellt:

Goethe-Universität

Über 200 Bachelor- und Masterstudiengänge gibt es an der größten Universität in Frankfurt am Main. Die Goethe-Universität bietet verschiedene geisteswissenschaftliche und naturwissenschaftliche Studiengänge an. Du kannst dort auch Medizin oder Jura studieren

Frankfurt School of Finance & Management

Als bekannter Finanzstandort hat Frankfurt auch eine Universität in diesem Bereich zu bieten. An der Frankfurt School of Finance & Management kannst du verschiedene Bachelor- und Masterabschlüsse zu den Themen Finanzen und Wirtschaft machen, zum Beispiel den Bachelor in Management, Philosophy and Economics, den Bachelor in Betriebswirtschaftslehre, den Master of Finance oder den Master in Management.

Frankfurt School of Applied Science

Auch an der Frankfurt School of Applied Science gibt es ganz verschiedene Studiengänge. Sie teilen sich in vier Themenbereiche auf. Es gibt zum einen Studiengänge zu Architektur, Bauingenieurwesen und Geomatik. Zum anderen gibt es Studiengänge im Bereich Informatik und Ingenieurwesen. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist Wirtschaft und Recht. Und dann gibt es noch den Fachbereich soziale Arbeit und Gesundheit.

Staatliche Hochschule für Bildende Künste

Auch wenn du dich für Kunst und Design interessierst, findest du in Frankfurt am Main viele Studiengänge. An der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste kannst du zum Beispiel Kunstwissenschaften, Kommunikationsdesign oder Textildesign studieren. Es gibt aber auch speziellere Studiengänge wie Bühnen- und Kostümbild, Objekt- oder Wandmalereirestaurierung.

Hochschule für Musik und Darstellende Künste (HfMDK)

Die Hochschule für Musik und Darstellende Künste in Frankfurt am Main bietet ebenfalls kreative Studiengänge an. Hier kannst du zum Beispiel Tanz, Gesang, Komposition oder Schauspiel studieren.


Studieren in Frankfurt am Main Studentenleben


Studentenleben in Frankfurt am Main

Wenn du studieren möchtest, freust du dich bestimmt nicht nur auf die Studieninhalte und das Lernen, sondern auch auf das Studentenleben. Zwar ist Frankfurt am Main nicht unbedingt als Studentenstadt berühmt, trotzdem hat die Stadt einiges für Studenten /-innen zu bieten.

Nachtleben

Du träumst schon von langen Nächten und unvergesslichen Partys? Frankfurt am Main bietet Clubs und Kneipen für jeden Geschmack. Du hast die Wahl zwischen gemütlichen Kneipen und angesagten Clubs. Feiern in Frankfurt kann nur auch ziemlich teuer werden. Wenn du aber erst einmal dort bist, erfährst du schnell von anderen Studenten /-innen, wo man gut und sparsam feiern gehen kann.

Kultur

In Frankfurt am Main kannst du nicht nur gut feiern gehen. Auch die Kulturszene hat einiges zu bieten. Auf der Museumsinsel am Main stehen zum Beispiel das Deutsche Filmmuseum und das Deutsche Architekturmuseum. Mit einem speziellen Kulturticket haben Studenten /-innen sogar freien Eintritt in viele der Museen. Ob Theater, Kabarett, Lesungen, Poetry-Slams – in Frankfurt am Main hast du die Qual der Wahl zwischen vielen unterschiedlichen kulturellen Events.

Natur

Wenn du mal ein bisschen Pause vom Trubel der großen Stadt brauchst, kannst du dich in den vielen Parks in Frankfurt am Main erholen. Im Süden der Stadt bist du schnell im Wald. Nicht zu vergessen: das Mainufer. Bei einem schönen Spaziergang entlang des Flusses kommt direkt Urlaubsfeeling auf.

Sport

Wenn du selbst Sport machen möchtest, kannst du beim Hochschulsport vorbeischauen. Oder du bewegst dich an der frischen Luft und nutzt die Sportanlagen am Hafenpark. Wenn du lieber nur beim Sport zuschauen möchtest, bietet Frankfurt am Main dir ebenfalls viele verschiedene Möglichkeiten – Fußball, Basketball oder Eishockey. Einige Mannschaften spielen in höheren Ligen, sodass du voll auf deine Kosten kommst.

So findest du in Frankfurt am Main eine Wohnung

Frankfurt am Main zählt zu den Städten mit den höchsten Mietkosten in Deutschland. Für ein WG-Zimmer zahlst du schon mal schnell 400 bis 500 Euro. Doch mit ein paar Tipps und Tricks findest du eine bezahlbare Wohnung in Frankfurt. Überlege dir vorher genau, was dein Budget ist und welche Wohnformen für dich infrage kommen. Möchtest du lieber alleine wohnen oder mit anderen zusammen? Dann kannst du wählen zwischen einer eigenen Wohnung, einer Wohngemeinschaft oder einem Studentenwohnheim.

Eine eigene Wohnung ist mit Sicherheit die teuerste Möglichkeit, denn der Mietspiegel in Frankfurt am Main beträgt fast 17 Euro pro Quadratmeter. Bei Studentenwohnheimen sparst du wahrscheinlich am meisten. Da gibt es in Frankfurt am Main eine gute Auswahl, doch die Nachfrage ist hoch. Bewirb dich also am besten früh genug auf einen Platz im Studentenwohnheim. Günstiger wird es natürlich auch, wenn du dir eine Wohnung mit anderen Studenten /-innen teilst. Auf unterschiedlichen Plattformen kannst du dir die angebotenen Wohngemeinschaften in Frankfurt am Main anschauen und überlegen, ob da etwas für dich dabei ist.

Außerhalb von Frankfurt

Einige Studenten /-innen leben während des Studiums in Frankfurt am Main noch bei ihren Eltern. Es bietet sich an, nach Frankfurt zu pendeln, wenn du in der Nähe wohnst. Aber auch, wenn du von weiter weg kommst, kannst du dich etwas außerhalb von Frankfurt am Main nach Wohnungen umsehen. Viele Studenten /-innen wohnen zum Beispiel in Offenbach. Von dort kommst du gut mit der S-Bahn nach Frankfurt.

Und nach dem Studium?

Du bist fertig mit deinem Studium und möchtest gerne in Frankfurt am Main bleiben? Frankfurt ist urban, weltoffen und vielfältig, außerdem natürlich ein internationaler Finanz- und Wirtschaftsstandort. Aber nicht nur Banken sind dort vertreten. Viele große Firmen aus verschiedenen Bereichen haben ihren Standort in Frankfurt. Du findest hier auch Kreativunternehmen, IT-und Telekommunikationsunternehmen und Unternehmen in den Bereichen Biotechnologie, Life Sciences und Logistik.

Davon kannst du profitieren. Es gibt viele interessante Praktika und Jobangebote für Berufseinsteiger /-innen. Es lohnt sich, schon während dem Studium nach interessanten Nebenjobs Ausschau zu halten und gegebenenfalls Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Das kann dir den Jobeinstieg nach dem Studium erleichtern. 

Häufige Fragen:

Was kann man in Frankfurt im Main studieren?

Frankfurt am Main hat viele Universitäten und Hochschulen. Dort findest du geisteswissenschaftliche und naturwissenschaftliche Studiengänge, Medizin, Jura, aber auch Studiengänge in den Bereichen Finanzen und Management. Außerdem gibt es Hochschulen, die auf den künstlerischen Bereich ausgerichtet sind.

Ist Frankfurt am Main gut zum Studieren?

Frankfurt am Main hat für Studenten /-innen viel zu bieten. Es gibt eine große Auswahl an Studiengängen, eine vielfältige Kulturszene und ein lebendiges Nachtleben. Die Metropole bietet aber auch viele Grünflächen für die nötige Erholung vom Uni-Stress.

Ist studieren in Frankfurt am Main teuer?

Frankfurt am Main zählt zu den Städten in Deutschland mit den höchsten Mietpreisen für Studenten /-innen. Die Lebenshaltungskosten für Studenten /-innen sind allgemein in den letzten Jahren gestiegen. Wenn du aber zum Beispiel im Studentenwohnheim wohnst, kannst du zum Beispiel bei der Miete sparen.

Überblick: Alles, was du zum Studieren in Frankfurt am Main wissen musst

  • Frankfurt am Main ist eine Stadt zwischen Moderne und Tradition.
  • Es gibt einige Universitäten und Hochschulen, zum Beispiel die Goethe-Universität, die Frankfurt School of Finance and Management oder die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.
  • Du kannst in Frankfurt gut feiern gehen, Kultur erleben oder dich in vielen Parks erholen.
  • Frankfurt ist teuer, aber es gibt gute Möglichkeiten zum Beispiel bei der Wohnungssuche zu sparen.
  • Viele Firmen haben ihren Sitz in Frankfurt, das kannst du für die Jobsuche nach dem Studium nutzen.

Artikel-Bewertung:

Anzahl Bewertungen: 28.

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial