Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) - Universität Duisburg-Essen

Fakultät/Fachbereich: 
Wirtschaft & Recht
Abschluss: 
Bachelor of Science
Regelstudienzeit: 
6 Semester
Standort: 
Essen
Sprachen: 
Deutsch
Studienform: 
Vollzeitstudium
Studienstart: 
01.10. & 01.04.

Der Studiengang in Bildern

  • Wirtschaftsinformatik an der UDE
  • Studierende sind glücklich über ihren Studiengang
  • Wirtschaftsinformatik ist ein interessanter Studiengang
  • Mit Wirtschaftsinformatik hast du gute Chancen
  • Studiere Wirtschaftsinformatik an der UDE

Wirtschaftsinformatik an der UDE - Faszinierend. Herausfordernd. Zukunftssicher.

Mit einem Studium der Wirtschaftsinformatik in Essen erhalten Sie alles was Sie brauchen, um die digitale Transformation aktiv mitzugestalten. Sie erfahren dabei nicht nur, wie Softwaresysteme zu gestalten und in Unternehmen einzusetzen sind, sondern werden auch lernen, wie der digitale Wandel neue Geschäftsmodelle ermöglicht und Innovationspotenzial für Unternehmen aber auch die gesamte Gesellschaft freisetzt.

Damit Ihr Studium auch Ihren Interessen entspricht, erhalten Sie bei uns die Möglichkeit, aus Vertiefungen zu wählen und in Seminaren, Projekten und schließlich Ihrer Abschlussarbeit ihr erlerntes Wissen anzuwenden und sich in einem Themenbereich Ihrer Wahl zu vertiefen. Wir unterstützen Sie auf diesem Weg mit Dozenten, die in der internationalen Forschung aktiv und engagiert sind und Ihnen damit stets den neuesten Stand der Forschung und Praxis vermitteln können.

Wirtschaftsinformatik - Bachelor

Zukunft gestalten. Hand in Hand mit Technologie.

Wir leben in aufregenden Zeiten, die in der Geschichte der Menschheit einzigartig sind. Die digitale Transformation wird die Welt, wie wir sie kennen, in einem heute kaum vorstellbaren Maß ändern. Nur solche Unternehmen, denen es gelingt, die Potentiale der IT durch gezielte Innovationen zu nutzen, werden von dieser Transformation profitieren. Sie müssen dazu nicht nur in der Lage sein, ihre Kostenstrukturen wettbewerbsfähig zu gestalten, sondern auch ihre immer anspruchsvolleren Kunden in zunehmend internationalen Märkten zufriedenzustellen. Dies erfordert nicht nur den Entwurf leistungsfähiger IT-Infrastrukturen, die eng mit den Prozessen verzahnt sind, sondern auch die Auswertung großer Datenmengen unter Rückgriff auf anspruchsvolle Verfahren der Künstlichen Intelligenz-Forschung.

Am Puls der digitalen Transformation

Im Herzen einer der dichtesten Wissenschaft- und Wirtschaftsregionen Europas arbeiten wir gemeinsam mit unseren Studierenden an Konzepten zur Gestaltung digitaler Technologien und die dadurch ermöglichten innovativen Nutzungsszenarien, wie effizienteren Geschäftsprozessen, anspruchsvollen Verfahren der Entscheidungsunterstützung, sowie neuartigen Produkten und Dienstleistungen. Unsere Absolventen unterstützen Organisationen dabei, die Herausforderungen der digitalen Transformation erfolgreich zu bewältigen.

 

FAQ‘s

Was sind die besonderen Vorteile an der UDE?

Die Universität Duisburg-Essen ist eine der größten Universitäten in Deutschland. Sie bietet auch in unserem Fachgebiet durch eine Vielzahl von Professuren eine sehr große Auswahl an Vertiefungsmöglichkeiten. Das Besondere daran ist, dass unsere Bachelorstudierenden grundlegende Kompetenzen aus erster Hand von Vertretern der jeweiligen Disziplin erlernen.

Sie profitieren dabei weiterhin durch das Lehrangebot von jeweils elf Forschungsgruppen in den Bereichen Informatik, Volks- und Betriebswirtschaftslehre und natürlich den fünf Forschungsgruppen der Wirtschaftsinformatik. Somit zählt die Wirtschaftsinformatik in Essen zu den größten im deutschsprachigen Raum. Dadurch ergibt sich für unsere Studierenden auch ein sehr gutes Betreuungsverhältnis. Die Studierenden erhalten so eine fundierte Qualifikation, die sie mit dem Vertiefungsstudium der letzten beiden Semester um Kernkompetenzen der Wirtschaftsinformatik erweitern können.

Mit welchen Themen beschäftigt sich der Fachbereich Wirtschaftsinformatik an der UDE?

Die Forschung der Wirtschaftsinformatik macht es sich zur Aufgabe, Informationssysteme zu beschreiben und zu gestalten. Der Fachbereich an der UDE forscht dabei an den unterschiedlichsten Themengebieten. Das aktuelle Themenspektrum umfasst dabei Softwaretechnik, strategisches IT-Management, Unternehmensmodellierung, Enterprise Systems und E-Entrepreneurship.

  • Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Strategisches IT-Management (Prof. Dr. Frederik Ahlemann)
  • Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik (Prof. Dr. Stefan Eicker)
  • Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Unternehmensmodellierung (Prof. Dr. Ulrich Frank)
  • Lehrstuhl für E-Business and E-Entrepreneurship (Prof. Dr. Tobias Kollmann)
  • Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und integrierte Informationssysteme (Prof. Dr. Reinhard Schütte)

Warum in Essen studieren?

Die Universität Duisburg-Essen liegt im Herzen einer der dichtesten Wissenschaft- und Wirtschaftsregionen Europas. Somit arbeiten wir gemeinsam mit unseren Studierenden und unseren Projektpartnern an Konzepten zur Gestaltung digitaler Technologien und die dadurch ermöglichten innovativen Nutzungsszenarien, wie effizienteren Geschäftsprozessen, anspruchsvollen Verfahren der Entscheidungsunterstützung, sowie neuartigen Produkten und Dienstleistungen.

Die Stadt Essen und das Ruhrgebiet sind somit ein interessanter Standort, nicht zuletzt durch zahlreiche Kontaktmöglichkeiten zur lokalen und überregionalen Industrie. Dadurch erhalten die Studierenden anhand der zahlreichen Kooperationen mit der Praxis Zugang zu einer Reihe außeruniversitärer Qualifikationsmöglichkeiten wie Werkstudentenjobs, Weiterbildungsangebote wie ES/4students, Talentförderungen wie IIS-Talents, Workshops zu Existenzgründungen und vieles mehr.

Kann ich während des Studiums auch einen Auslandsaufenthalt machen?

Wir sind international mit einer Vielzahl von Universitäten vernetzt. Somit gibt es auch für unsere Studierenden zahlreiche Möglichkeiten, um Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Der Auslandsaufenthalt im Bachelor ist nicht verpflichtend, aber eine gute Entscheidung. Denn der Auslandsaufenthalt ist nicht nur eine bedeutende persönliche Erfahrung, auch potentielle Arbeitgeber wissen einen Studienaufenthalt im Ausland sehr zu schätzen. Insbesondere, wenn Sie in einem internationalen Konzern arbeiten möchten, ist es von Vorteil, wenn Sie über gute Fremdsprachenkenntnisse verfügen und bewiesen haben, dass Sie in der Lage sind, sich in einem fremden Land und in einer fremden Kultur zurechtzufinden.

Deshalb unterstützen wir Sie auch bei der Planung und Durchführung Ihres Auslandsaufenthaltes durch das Netzwerk IS:link über das bereitszahlreiche Studierende Ihren Auslandsaufenthalt erfolgreich absolviert haben.

Nach dem Studium

Absolventen/-innen der Wirtschaftsinformatik können sich über hervorragende berufliche Aussichten und auf vielfältige Betätigungsmöglichkeiten freuen. Unternehmen aller Branchen suchen Absolventen/-innen, und das wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern. Die Bandbreite an Qualifikationen ermöglicht Wirtschaftsinformatikern den Zugang zu zahlreichen attraktiven Aufgaben und unterschiedlichen Karrierewegen: In Unternehmensberatungen, im IT-Management oder im Controlling großer Unternehmen. Diese Flexibilität und die große Nachfrage bieten hervorragende Verdienstmöglichkeiten. Eine wachsende Zahl unserer Absolventen/-innen gründen sogar eigene Startups.

Mit einem Studium in Wirtschaftsinformatik an der UDE erwerben Sie Kompetenzen, die Ihnen eine aktive und gestaltende Rolle in Organisationen jeder Art erlauben. Einige Werdegänge unserer Absolventen/-innen sind hier zu finden.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassung

Örtliche Zulassungsbeschränkung. Die Registrierung erfolgt im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahrens (DoSV) zunächst über die Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de). Dort erhalten Sie Ihre Bewerber-Identifikationsnummer (BID) sowie Ihre Bewerber-Authentifizierungs-Nummer (BAN). Mit diesen Nummern bewerben Sie sich im Anschluss bitte online beim Einschreibungswesen der Universität Duisburg-Essen.

 

Fristen und Termine

Bewerbungsfrist: 15. Juli jeden Jahres, 15. Januar jeden Jahres für das Sommersemester

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern reichen ihre Bewerbung bis zum 15. Juli jeden Jahres für das Wintersemester und bis zum 15. Januar jeden Jahres für das Sommersemester bei uni-assist ein. Dies gilt für alle deutschsprachigen Bachelor-Studiengänge und umfasst Anträge zur Zulassung zum Fachstudium, zur DSH-Direktzulassung sowie zum studienvorbereitenden Deutschkurs


Veröffentlicht am 09. Feb 2017 um 12:30 Uhr von Gast
Die studentenfreundlichen universitären Einrichtungen jeder Art, von der Betreuung (Mentoring) bis hin zur individuellen Vertiefungsmöglichkeiten im Verlauf des Studiums
Veröffentlicht am 20. Mai 2017 um 02:32 Uhr von Gast
Die Betreuung durch die Lehrkräfte ist fast ausschließlich sehr gut. Die Themen sind aktuell und das Studium ist gut zu schaffen. Es gibt viele spannende Fächer in der Vertiefung zur Auswahl.