Soziale Arbeit (B.A.) - IUBH Duales Studium

Fakultät/Fachbereich: 
Gesellschaftswissenschaften
Abschluss: 
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit: 
7 Semester
Akkreditierung: 
FIBAA
Standort: 
Alle
Sprachen: 
Deutsch
Studienform: 
Duales Studium
Studienstart: 
WiSe: 01. Oktober, SoSe: 01. April

Beschreibung

Menschlichkeit, Soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit. Alles Begriffe, die etwas in Dir bewegen? Es braucht Mut, andere in schwierigen Situationen zu unterstützen. Aber davon braucht es mehr. Im dualen Bachelorstudium „Soziale Arbeit“ wird Dir nicht nur sozialarbeiterisches und sozialpädagogisches Wissen vermittelt. Auch fundierte Inhalte aus z.B. Psychologie, Ethik und Recht sind Teil des Lehrplans, der Dich perfekt auf Deine Arbeit im sozialen Bereich vorbereitet. Wie vermittelt man zwischen zerstrittenen Familienmitgliedern? Welche rechtlichen Voraussetzungen gibt es bei der Gewährung von Asyl? Und wie baut man Qualitätsmanagement in sozialen Einrichtungen auf? Das Studium macht Dich fit: Du beschäftigst Dich mit den Zielen, Konzepten und Strukturen der Sozialen Arbeit. Zusätzlich erhältst einen vertieften Einblick in die Bezugswissenschaften und fachwissenschaftlichen Ansätze der Sozialen Arbeit. Mit Deinem Abschluss erhältst Du die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannter Sozialarbeiter und Sozialpädagoge bzw. Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin“, die für viele soziale Einrichtungen eine wichtige Einstellungsvoraussetzung ist. Während Deines Studiums wechselst Du regelmäßig zwischen Theorie am Campus und Praxis in einem Betrieb. So wendest Du Dein Wissen immer direkt praktisch an. Übrigens: Die IUBH Duales Studium legt Wert auf individuelle Betreuung, kleine Lerngruppen und persönlichen Kontakt: Die Professoren und Studienberater unterstützen Dich auf Deinem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss.

Vertiefungen

Kindheitspädagogik

Die Vertiefung Kindheitspädagogik bereitet Dich auf die sozialpädagogische Bildungs- und Erziehungsarbeit von Kindern in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung vor (Krippe, Kindertagesstätte). Du lernst verschiedene Entwicklungsfaktoren, Handlungsansätze und Methoden sowie die Rolle der Eltern und der Familie kennen. Nach Abschluss Deines Studiums kannst Du Betreuungs- und Beratungsangebote sowie Programme und Kurse im Rahmen der Entwicklungsförderung von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren planen und durchführen.

Kurse in dieser Vertiefung:

  • Einführung in die Pädagogik der Kindheit
  • Frühkindliche Entwicklung
  • Frühkindliche Bildung
  • Elternarbeit

Kinder- und Jugendhilfe/Jugendsozialarbeit

Die Vertiefung Kinder- und Jugendhilfe/Jugendsozialarbeit bereitet Dich auf die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien vor. Du lernst die vielfältigen durch das Kinder- und Jugendschutzgesetz geregelten Maßnahmen kennen. Dazu zählen auch Angebote der Jugendsozialarbeit, zum Beispiel der Jugendbildung. Nach Abschluss Deines Studiums kennst Du Organisationsstrukturen, Konzepte und Methoden der Kinder- und Jugendhilfe und kannst diese ausarbeiten und umsetzen.

Kurse in dieser Vertiefung:

  • Einführung in die Soziale Arbeit im Jugendalter
  • Offene Jugendarbeit/Jugendhilfe
  • Ambulante und stationäre Jugendarbeit/Kinder- und Jugendhilfe
  • Mädchen- und Jungenarbeit

Soziale Dienste für Erwachsene

Die Vertiefung Soziale Dienste für Erwachsene bereitet Dich auf die Arbeit in verschiedenen Handlungsfeldern vor, zum Beispiel im Bereich Sozialberatung, Sozialpsychiatrie, Behindertenhilfe oder Altenhilfe. Nach Abschluss des Studiums kennst Du die Rahmenbedingungen, Zielgruppen und Methoden in der Sozialen Arbeit mit Erwachsenen in schwierigen Lebenssituationen und Kannst diese in der Praxis anwenden.

Kurse in dieser Vertiefung:

  • Allgemeiner Sozialer Dienst
  • Sozialer Dienst im Krankenhaus
  • Sozialer Dienst in der Behinderten- und Seniorenarbeit
  • Sozialpsychiatrischer Dienst

Persönliche Betreuung

Individuelle Betreuung und persönlicher Kontakt: Unsere Dozenten, Professoren und Studienberater unterstützen Dich auf Deinem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss. In kleinen Lerngruppen ist es möglich, nicht nur zuzuhören, sondern auch direkt Fragen an die Dozenten zu stellen und Antworten zu bekommen.

Nach dem Studium

Optimale Karrierechancen dank 3,5 Jahren Berufserfahrung im Studium

Als Sozialarbeiter oder Sozialarbeiterin braucht man neben Fachwissen und Methodenkenntnissen auch die Fähigkeit, mit Widersprüchen und komplexen Situationen umzugehen. Hier ist professionelles Handeln gefragt, gepaart mit einem guten Stück persönlicher Reife. Aber keine Angst: Sich auf andere Menschen einzulassen und dabei das eigene Handeln zu reflektieren, kann man lernen. An der IUBH erleichtern wir den Theorie-Praxis- Transfer durch die enge Verzahnung von Studien- und Praxiswochen. Dadurch wird der sogenannte „Praxisschock“ für unsere Absolventinnen und Absolventen abgemildert.

Die Soziale Arbeit ist immer dann gefragt, wenn es darum geht, soziale Probleme zu vermeiden oder mit ihnen bestmöglich umzugehen. Wir sorgen im Rahmen unserer Möglichkeiten – für ein Stück mehr soziale Gerechtigkeit. Als Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter beschäftigt man sich mit gesellschaftlichen Problemen – da diese sich ändern, wandelt sich auch unsere Arbeit stetig. Man muss flexibel bleiben und sich selbst weiterentwickeln. Wer das mag, hat in der Sozialen Arbeit ein ideales Berufsfeld gefunden.

Zulassungsvoraussetzungen

Du kannst zum Bachelorstudium zugelassen werden, wenn Du eine der folgenden Voraussetzungen erfüllst:

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder fachgebundene Hochschulreife (fachgebundenes Abitur), Fachhochschulreife
  • erfolgreiches Ablegen der Meisterprüfung
  • erfolgreicher Abschluss eines Bildungsgangs zum staatlich geprüften Techniker oder staatlich geprüften Betriebswirt
  • Studieren ohne Abitur: Qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung, die eine mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem studienrelevanten Bereich und mindestens drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf mitbringen.

Wir an der IUBH Duales Studium verzichten bewusst auf einen Numerus Clausus (NC). Gleichwertige Vorbildungen, welche zu einem Bachelorstudium an der IUBH berechtigen, unterliegen einer individuellen Prüfung durch das Prüfungsamt.

Studienplatzgarantie

Allen Bewerberinnen und Bewerbern, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, garantieren wir den Studienstart – auch dann, wenn die Praxispartnersuche doch etwas länger dauern sollte als geplant. In diesem Fall kannst Du Dein erstes Semester als Fernstudium absolvieren. Die zusätzlich gewonnene Zeit nutzen wir gemeinsam intensiv für die Suche nach Deinem Praxispartner. So kannst Du im zweiten Semester ins duale Studium wechseln, ohne ein Semester verloren zu haben.

Fristen und Termine

Bewerbungen sind jederzeit möglich, die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet jeweils am 31.08., die Bewerbungsfrist für das Sommersemester endet immer am 28./29.Februar.