Gesundheitsökonomie (B.A.) - Hochschule Ravensburg-Weingarten

Fakultät/Fachbereich: 
Medizin & Gesundheitswesen
Abschluss: 
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit: 
7 Semester
Standort: 
Weingarten
Sprachen: 
Deutsch
Studienform: 
Vollzeitstudium
Studienstart: 
Wintersemester

Beschreibung

Der Studiengang kombiniert wirtschaftliche Themen/ Gesundheitsmanagement mit sozialen und rechtlichen Inhalten. Auch Kommunikationsaspekte sowie die Digitalisierung des Gesundheitswesens spielen eine Rolle. Gesundheitsökonomen sind gefragte Fachkräfte: Unsere Absolventen arbeiten z.B. in Krankenhäusern, Krankenkassen, Reha-Einrichtungen oder in der Medizintechnik und pharmazeutischen Industrie.

Veröffentlicht am 16. Jan 2018 um 20:30 Uhr von Nadine
Gesundheitsökonomie in Weingarten ist etwas für Leute, die BWL, VWL, Management im Gesundheitswesen machen wollen. Ich finde die Dozenten top! Weil es nur ca. 30 Studenten pro Jahrgang sind, kennt jeder jeden und auch der Kontakt zu den Dozenten ist sehr eng. Ich denke, die Zukunftsaussichten sind sehr sehr gut: Man kann danach zum Beispiel im Management von Krankenhäusern, Pharmaindustrie, in der Reha oder bei Krankenkassen arbeiten. Im fünften Semester findet für alle ein langes Praxissemester statt, oft ergibt sich daraus dann auch eine Abschlussarbeit. Fazit: Ein sehr abwechslungsreiches Studium mit Inhalten der BWL, VWL, Soziales, Ethik, Recht etc. Alles sehr praxisorientiert. Top!
Veröffentlicht am 30. Jan 2018 um 12:51 Uhr von Gast
Der Studiengang Gesundheitsökonomie an der Hochschule Ravensburg-Weingarten ist eine tolle Mischung aus wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Aspekten. Durch die Semestergröße von ca. 30 Personen herrscht eine intensive sehr persönliche Arbeitsatmosphäre was durchaus sehr positiv zu bewerten ist. Generell ist das Studium sehr praxisnah und zukunftsorientiert. Der Bereich Gesundheitsökonomie ist stark am wachsen und dieses Studium bietet die besten Grundlagen für einen sicheren Arbeitsplatz. Auf jeden Fall zu empfehlen!