Medienkommunikation & Journalismus - Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Fakultät/Fachbereich: 
Gesellschaftswissenschaften
Abschluss: 
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit: 
3 Jahre
Akkreditierung: 
FIBAA akkreditiert
Standort: 
Bamberg, Bielefeld, Hannover, Köln
Sprachen: 
Deutsch
Studienform: 
Vollzeitstudium
Studienstart: 
Oktober

Beschreibung

Sie haben ein ausgeprägtes Gefühl für Sprache und Kommunikation? Sie schreiben gerne? Insbesondere, wenn Sie bereits während der Schulzeit für eine Schülerzeitung oder ein Vereinsmagazin tätig waren, möglicherweise durch eine freie Mitarbeit bei einer Zeitungs- oder Onlineredaktion erste journalistische Erfahrungen gesammelt haben, sind Sie für den Studiengang prädestiniert.

Veröffentlicht am 24. Sep 2019 um 15:25 Uhr von Gast
Leider musste ich in meinem Studium bei der FHM feststellen, dass der monatliche hohe Beitrag sich in nicht mit den versprochenen Leistungen deckt, sondern dies eine reine Abzocke ist! Wenn ihr euer Geld unnötig investieren wollt, dann seid ihr hier genau richtig. Warum? Dozenten die absolut persönlich und nicht nach der erbrachten Leistung bewerten, unorganisierte Dozenten, ein komplett unfähiges Prüfungsamt, Vorlesungen die ohne jeden Inhalt sind, keinerlei Hilfestellung bei Problemen und keine Ansprechpartner. Besonders möchte ich in diesem Fall die Klausurbewertungen erwähnen. Ich denke JEDER hat es verdient, nach seiner erbachten Leistung (wofür man viel gelernt und hart gearbeitet hat) bewertet zu werden. Leider kam es in vermehren Fällen dazu, dass sich einige Dozenten während ihren Vorlesungen Meinungen zu einzelnen Studenten gebildet haben, sodass sich diese Meinungsbildung in der Klausurnote äußerte. In der kurzen Zeit der Klausureinsicht (hier darf man sich nicht einmal Notizen machen?!) ist es nicht möglich, die Bewertung der Dozenten komplett nachzuvollziehen. Erst wenn es zur Klage kommt, ist es scheinbar möglich, eine angemessene Bewertung seiner Leistung zu bekommen. Durch die kleinen Kurse ist es unmöglich "anonym" zu bleiben. Es besteht keine Anwesenheitspflicht, trotzdem wirkt sich eine Abwesenheit negativ aus. In meinem kompletten Studium kann ich nur 2 Dozenten als kompetent und fair bewerten. Alles in allem kann ich euch nur raten und es euch wirklich ans Herz legen NICHT an der FHM zu studieren. Investiert euer Geld lieber in eine andere Uni.