International School of Management (ISM)

Die International School of Management ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule, die zu den renommiertesten Wirtschaftshochschulen in Deutschland zählt. Zu ihren Stärken zählen neben der internationalen Ausrichtung und dem starken Praxisbezug auch die Qualität der Lehre und der Unterricht in kleinen Lerngruppen. Die ISM ist an insgesamt sieben Standorten vertreten.
Bundesland: 
Nordrhein-Westfalen
Hochschultyp: 
Hochschule/Fachhochschule
Trägerschaft: 
privat, staatlich anerkannt
Promotionsrecht: 
Ja
Habilitationsrecht: 
Nein
Gründungsjahr: 
1990
Anzahl Studierende: 
3.600

Fakultäten/Fachbereiche:

Hier finden Sie uns


 

Kommentare von Studierenden

Veröffentlicht am 19. Sep 2019 um 07:42 Uhr von Gast
Die Dozenten sind super und kommen größtenteils selber aus großen Unternehmen. Die Vorlesungen sind interessant und abwechslungsreich gestalltet und es gibt immer wieder viele Beispiele aus der Wirtschaft und einen sehr hohen Praxisbezug.
Veröffentlicht am 22. Jan 2021 um 14:04 Uhr von Gast
Prüfungsergebnisse bekommt man knapp vor der Anmeldung der nächsten Prüfungsphase. Was heißt man kann sich nicht auf die Prüfungen frühzeitig vorbereiten. Genauso ist es mit den Vorlesungen und den Prüfungsterminen. Alles wird immer kurz vor knapp organisiert. Per email wird man total vollgespamt. Wenn man einen neuen Studienassessor beantragen muss oder andere Anliegen hat dauert die Bearbeitungszeit 2-5 Wochen. Man hat zudem keinerlei Unterstützung wenn man ein Fach wiederholen möchte. Den Stundenplan muss man dann selbst organisieren. Dozenten sind teilweise auch extrem unfreundlich wenn man den Kurs nicht beim ersten Mal besteht. Der Dekan hat mich zudem indirekt beleidigt (er würde mich nächstes Semester eh wieder sehen weil ich den Kurs nicht bestehen werde) auf Grundlage dessen dass ich die ersten 3 Wochen nicht zum Kurs erschienen bin. Möchte anmerken dass ich einen Unfall hatte, mein Kreuzband gerissen war und ich operiert wurde. Ich stand in Krücken und mit Schiene vor ihm und hatte mich deswegen entschuldigt. Er meinte er würde nachprüfen ob das was ich „erzähle“ auch der Wahrheit entspricht. Als ob ich ihm ein Märchen erzählen würde... Bei meinem Auslands- Semester ist auch einiges schief gelaufen weil die von vielen Studenten Dokumente verschlampt haben bzw. uns nicht mal alle Formulare weiter geleitet haben. Echt ärgerlich. Und teuer ist die Hochschule im Vergleich zu anderen auch noch. Während corona hatten sie zudem extreme Probleme alles online zu managen und haben teilweise die Anwesenheit am Standort verlangt (außer für die die gefährdet sind). Aber für die gab es keine richtige Möglichkeit den Kurs mit zu verfolgen. Bin jetzt an eine andere Hochschule gewechselt. Und merke wie viel besser diese ist. Ich habe einen Stundenplan erhalten der auf mich zugeschnitten ist. Wenn ich fragen habe werden diese innerhalb von 48 Stunden beantwortet. Wegen Corona hatten sie auch schnell eine Lösung und das klappt online alles super. Und diese „Assistenzstunden“ die man an der ISM sammeln muss.. muss man komischerweise nirgendwo anders sammeln. Als würde die ISM keine Lust haben mehr Leute einzustellen. Also einfach mal die Studenten ausnutzen. Bin froh dass ich gewechselt bin.
Veröffentlicht am 22. Jan 2021 um 14:05 Uhr von Gast
Prüfungsergebnisse bekommt man knapp vor der Anmeldung der nächsten Prüfungsphase. Was heißt man kann sich nicht auf die Prüfungen frühzeitig vorbereiten. Genauso ist es mit den Vorlesungen und den Prüfungsterminen. Alles wird immer kurz vor knapp organisiert. Per email wird man total vollgespamt. Wenn man einen neuen Studienassessor beantragen muss oder andere Anliegen hat dauert die Bearbeitungszeit 2-5 Wochen. Man hat zudem keinerlei Unterstützung wenn man ein Fach wiederholen möchte. Den Stundenplan muss man dann selbst organisieren. Dozenten sind teilweise auch extrem unfreundlich wenn man den Kurs nicht beim ersten Mal besteht. Der Dekan hat mich zudem indirekt beleidigt (er würde mich nächstes Semester eh wieder sehen weil ich den Kurs nicht bestehen werde) auf Grundlage dessen dass ich die ersten 3 Wochen nicht zum Kurs erschienen bin. Möchte anmerken dass ich einen Unfall hatte, mein Kreuzband gerissen war und ich operiert wurde. Ich stand in Krücken und mit Schiene vor ihm und hatte mich deswegen entschuldigt. Er meinte er würde nachprüfen ob das was ich „erzähle“ auch der Wahrheit entspricht. Als ob ich ihm ein Märchen erzählen würde... Bei meinem Auslands- Semester ist auch einiges schief gelaufen weil die von vielen Studenten Dokumente verschlampt haben bzw. uns nicht mal alle Formulare weiter geleitet haben. Echt ärgerlich. Und teuer ist die Hochschule im Vergleich zu anderen auch noch. Während corona hatten sie zudem extreme Probleme alles online zu managen und haben teilweise die Anwesenheit am Standort verlangt (außer für die die gefährdet sind). Aber für die gab es keine richtige Möglichkeit den Kurs mit zu verfolgen. Bin jetzt an eine andere Hochschule gewechselt. Und merke wie viel besser diese ist. Ich habe einen Stundenplan erhalten der auf mich zugeschnitten ist. Wenn ich fragen habe werden diese innerhalb von 48 Stunden beantwortet. Wegen Corona hatten sie auch schnell eine Lösung und das klappt online alles super. Und diese „Assistenzstunden“ die man an der ISM sammeln muss.. muss man komischerweise nirgendwo anders sammeln. Als würde die ISM keine Lust haben mehr Leute einzustellen. Also einfach mal die Studenten ausnutzen. Bin froh dass ich gewechselt bin.

Durchschnittsbewertungen

0% würden diese Hochschule weiterempfehlen
 

Kontakt

Telefon: 0800.4 76 22 55 (gebührenfrei)
E-Mail: study@ism.de
Studienberatung : studienberatung.ism.de