Ein Angebot der EU Business School. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

EU Business School - Hochschulportrait

Die 1973 gegründete, akkreditierte EU Business School (EU) ist eine internationale, renommierte Wirtschaftsakademie mit Campussen in Barcelona, Genf, Montreux und München sowie einer Online-Präsenz. Unsere kleinen, dynamischen Kurse finden auf Englisch statt und vereinen das Beste aus nordamerikanischen und europäischen Lehrplänen.

Die EU Business School bietet Programme auf Basis-, Bachelor-, Master-, MBA- und Promotionslevel an, die unter anderem in den Bereichen Betriebswirtschaft, International Business, Marketing, Finanzen, Kommunikation, Digital Business und Führung angesiedelt sind.

Unsere hochqualifizierten Dozenten setzen sich aus Unternehmern, Beratern, Wirtschaftsführern und Wissenschaftlern zusammen. Diese Kombination aus akademischer und beruflicher Erfahrung ermöglicht eine einzigartige und außergewöhnliche Qualität des Lernens. Wir nutzen eine Kombination aus klassischer Theorie und praktischem Erfahrungslernen, um die Studierenden auf eine Karriere in der sich schnell entwickelnden und globalisierten Geschäftswelt von heute vorzubereiten.

Mit unserem globalen Netzwerk ermutigen wir die Studierenden, an einem programmbezogenen Austausch zwischen unseren Campussen und mit Partnerinstitutionen auf der ganzen Welt teilzunehmen. Die Studierenden können an den EU-Campussen der University of Derby in Großbritannien, der University of Roehampton in London und der Universidad Católica de Murcia (UCAM) in Spanien staatlich anerkannte Abschlüsse erwerben. Partnerschaften mit der Pace University in New York, der University of California in Riverside, dem Fisher College in Boston und der Shinawatra University in Bangkok bieten den Studierenden die Möglichkeit, eine zweite Qualifikation zu erwerben und gleichzeitig in einer vielfältigen und bereichernden Umgebung zu studieren. 

  • EU Business School - 1/10
  • EU Business School - 2/10
  • EU Business School - 3/10
  • EU Business School - 4/10
  • EU Business School - 5/10
  • EU Business School - 6/10
  • EU Business School - 7/10
  • EU Business School - 8/10
  • EU Business School - 9/10
  • EU Business School - 10/10

EU-Campusse

Die EU-Campusse befinden sich an der sonnigen Mittelmeerküste, am Fuße der Schweizer Alpen und in der Wirtschaftshauptstadt Deutschlands und bieten den Studierenden die Möglichkeit, in vier verschiedenen attraktiven europäischen Städten zu leben. Die Studierenden können zwischen den Campussen reisen und die Vielfalt von Barcelona, Genf, Montreux und München erkunden. Dies bietet eine hervorragende Ausgangslage, um eine neue Sprache zu lernen und eine Vielzahl von Menschen aus verschiedenen Kulturen kennenzulernen und gleichzeitig neue unternehmensbezogene Möglichkeiten zu entdecken.  

Barcelona

Barcelona ist eine der wichtigsten Wirtschaftsmächte Spaniens und stolz auf seine hohe Konzentration an innovativen Unternehmern und wachsenden Startup-Unternehmen. Die Stadt hat sich mit ihren günstigen Lebenshaltungskosten und den endlosen Möglichkeiten zum Sport treiben, Kontakte knüpfen und Erkunden als kosmopolitische Hauptstadt der Mittelmeerküste einen Namen gemacht. Barcelona ist die Heimat von über 1.000 Startups, dem FC Barcelona und renommierten Künstlern wie Salvador Dalí und Antoni Gaudí und hat sich schnell zu einem Anziehungspunkt für junge, kreative Talente entwickelt.

Diagonal Campus

Im Jahr 2017 wurde die EU Barcelona aufgrund steigender Studierendenzahlen vergrößert. Unser neues Diagonal-Gebäude ergänzt nun unser etabliertes Ganduxer-Gebäude und bietet mehr erstklassige Einrichtungen für Studierende, spektakuläre Ausblicke und ein modernes Interieur.

Das Gebäude befindet sich an der Avinguda Diagonal und in bester Lage an einer der wichtigsten Alleen im Geschäftsviertel Barcelonas - und das gleich gegenüber dem trendigen Einkaufszentrum L'illa! Die Umgebung ist geprägt von zahlreichen Parks, Gärten, Cafés und Restaurants, in denen die Studierenden den typisch mediterranen Lebensstil genießen können.

Ganduxer-Campus

Der zweite Campus der EU Barcelona befindet sich in La Bonanova, einem gehobenen Stadtteil im Nordwesten der Stadt mit dem Charme der „alten Welt“, der durch seine vielen traditionellen Lebensmittelmärkte und Geschäfte erhalten bleibt. Neben zahlreichen Fitnessstudios, Sportanlagen und fantastischen Restaurants gehören auch modernistische Werke des renommierten katalanischen Architekten Antoni Gaudí zum Stadtviertel. Das Ganduxer-Campusgebäude beherbergt modernste Lernräume mit raumhohen Fenstern, die das Tageslicht optimal hereinlassen. WLAN-Zugang ist auf dem gesamten Campus verfügbar, und jedes Klassenzimmer verfügt über ein SMARTBoard mit einem High-Tech-Soundsystem.

Genf

Als Knotenpunkt für die größten internationalen Organisationen wie die Vereinten Nationen, die Welthandelsorganisation, die Weltgesundheitsorganisation und das Rote Kreuz ist Genf auch als globales Finanzzentrum von Bedeutung. Zentral in Europa gelegen, ist Genf von den meisten Großstädten der Region aus innerhalb von zwei Flugstunden erreichbar und somit ein ideales globales Ziel für internationale Kongresse, Konferenzen und Verhandlungen. Gutes Essen, hohe Lebensqualität und eine florierende internationale Business-Szene tragen zu der Bekanntheit Genfs als hochfunktionale, kosmopolitische Stadt bei.

EU Genf Campus

Der EU Genf Campus befindet sich im malerischen Viertel Grottes Saint-Gervais. Hier befinden sich die Studierenden inmitten weltweit führender Unternehmen und nur fünf Gehminuten vom Finanzviertel und der Haupteinkaufsstraße entfernt. Umgeben von wunderschöner Architektur, ist der Campus nur wenige Gehminuten von Kunsthandwerksläden, trendigen Bars und einer Auswahl an vielfältigen Restaurants entfernt. Das Campusgebäude verfügt über modernste Lernmöglichkeiten. WLAN-Zugang ist auf dem gesamten Campus verfügbar, und jedes Klassenzimmer verfügt über ein SMARTboard mit einem High-Tech-Soundsystem.

Montreux

Montreux - vor der Kulisse der schneebedeckten Schweizer Alpen und am Ufer des Genfersees gelegen - ist bekannt als die „Perle der Schweizer Riviera“. Berühmt für ihre wunderschöne Umgebung und die bezaubernde Aussicht, hat die Stadt auch in Bezug auf Wirtschaft, Sport und Kultur viel zu bieten - allem voran das weltberühmte Montreux Jazz Festival. 

EU Montreux Campus

Der EU Montreux Campus liegt inmitten sanfter Hügel, mit einem spektakulären Blick auf den Genfersee und die Schweizer Alpen, in der schönen Villa Ormond. Umgeben von üppigen Gärten ist das Gelände der EU Montreux ideal für eine Lernpause im Freien. Die Villa ist nur wenige Schritte von der sieben Kilometer langen Seepromenade entfernt, die entlang des Sees zwischen dem Schloss Chillon und der nahegelegenen Stadt Vevey, der Heimat des Hauptsitzes von Nestlé, verläuft. 

München

Die Wirtschaftshauptstadt Deutschlands steht weltweit an vierter Stelle in Sachen Lebensqualität und beherbergt ein facettenreiches Spektrum an Gegensätzen - vom Rokoko-Opernsaal bis zum hochmodernen Wolkenkratzer. Neben alten Gebäuden, engen Gassen und quirligen Biergärten im Freien finden sich hier modernste Architektur und ein pulsierendes Nachtleben. Für die Hauptstadt der „Laptops und Lederhosen“ ist auch Business für die Identität von entscheidender Bedeutung. Von Programmen zur Unterstützung von Startups durch Logistik bis hin zu einer gastfreundlichen Gemeinschaft von multinationalen Unternehmen fördert die Stadt aktiv die Präsenz von Wirtschaft, Handel und Innovation.

EU München Campus 

Der EU München Campus liegt zentral in Theresienhöhe, gegenüber dem historischen und lebendigen Messegelände Theresienwiese, wo das größte Oktoberfest der Welt stattfindet. Der Campus ist bequem zu Fuß vom Stadtzentrum aus zu erreichen und liegt in unmittelbarer Nähe zu den führenden Unternehmen der Welt. Die Studierenden nehmen regelmäßig an Werksbesichtigungen in den Hauptsitzen von globalen Unternehmen wie BMW, Siemens, Paulaner, Coca-Cola, MAN Trucks, Audi und Porsche teil. Beeindruckend ist, dass von den 47 Hektar des Stadtteils 25 öffentliche Flächen und 11 Grünflächen sind. 

Das EU München-Campusgebäude beherbergt modernste Lernräume mit raumhohen Fenstern, die das Tageslicht optimal hereinlassen. WLAN-Zugang ist auf dem gesamten Campus verfügbar, und jedes Klassenzimmer verfügt über ein SMARTBoard und ein High-Tech-Soundsystem. 

Online-Campus

Im Jahr 2012 eröffnete die EU Business School ihren Online-Campus und antizipierte damit Aufwärtstrends bei der Unternehmensmobilität und die vollen Terminkalender von Business Professionals. Unser Online-Campus bietet Qualifikationen sowohl auf Bachelor- als auch auf Graduiertenebene sowie Programme zur Unternehmensentwicklung.

Unsere Online-Programme sind ideal für diejenigen, die einen anerkannten und akkreditierten Abschluss erwerben möchten, ohne dabei Kompromisse im Hinblick auf ihren straffen Terminkalender machen zu müssen. Sie sollen den Studierenden das Wissen und die Kompetenzen vermitteln, die sie benötigen, um ihre Karriere voranzutreiben und zu Experten auf ihrem Gebiet zu werden, und ihnen gleichzeitig die Flexibilität geben, nach eigenem Zeitplan online zu lernen.

Die kombinierten EU-Online-Programme bieten eine einfach zu bedienende Webplattform, renommierte und erfahrene Dozenten und Präsenzwochen auf dem Campus. Für eine optimal integrierte Lernerfahrung ermöglicht unsere flexible Technologie den Studierenden die Teilnahme an Live-Vorlesungen von überall auf der Welt. Das bedeutet, dass die Studierenden unabhängig vom ihrem Wohnort an einer weltweit führenden Business School studieren können.

Unsere EU-Online-Qualifikationen bilden die Grundlage für erfolgreiche Managementkarrieren. Dies ist vor allem auf unseren pragmatischen Ansatz in der Wirtschaftspädagogik zurückzuführen, der die Fallstudienmethode in den Vordergrund stellt. Durch individuell auf die Bedürfnisse zugeschnittene Lehrpläne werden unsere Studierenden auf Führungspositionen in der modernen Geschäftswelt vorbereitet.

Experimentelles Lernen

EU organisiert regelmäßig Aktivitäten, die den Studierenden einen Einblick in die reale Geschäftspraxis außerhalb des Unterrichts geben. Seminare, Präsentationen und Reisen ergänzen die akademische Theorie, die die Studierenden in den Kursen erörtern, und bieten praktische Erfahrungen, die die Unternehmenswelt zum Leben erwecken.

Unternehmensbesuche

Die Studierenden besuchen ausgewählte nationale und internationale Unternehmen wie BMW, Nestlé und die UEFA, wo sie erleben können, wie theoretische Konzepte auf reale Geschäftssituationen angewendet werden können. Die für den Besuch relevanten Kursarbeiten werden zugewiesen und sind von den Studierenden in Form von mündlichen und schriftlichen Berichten vorzulegen.

Gastvorträge

EU lädt bedeutende Persönlichkeiten aus aller Welt, wie den ehemaligen Generalsekretär der UNO, Kofi Annan, den CEO des Montreux Jazz Festivals, Mathieu Jaton, den ehemaligen Präsidenten der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Adolf Ogi, und den Vorsitzenden von Nestlé, Paul Bulcke, zu Vorträgen ein. Diese Veranstaltungen fördern die Neugierde der Studierenden, vermitteln detaillierte Informationen zu modernen Geschäftspraktiken und bieten praktische, fundierte Einblicke zu aktuellen Ereignissen.

Study Tours

Während ein- oder zweiwöchiger Reisen besuchen die Studierenden ausgewählte Unternehmen, Wirtschaftszentren, Regierungs- und Handelsorganisationen auf der ganzen Welt, wo sie eine Vielzahl von Branchen und Persönlichkeiten aus dem Top-Management kennenlernen können. Sie entdecken neue Kulturen und Berufspraktiken. Im Anschluss an diese Reisen werden auf der Grundlage der Erfahrungen Projektberichte erstellt.

Internationale Konferenzen

EU veranstaltet regelmäßig innovative und inspirierende Konferenzen für ihre Studierenden. Am 26. und 27. Oktober veranstaltete die EU Business School (EU) in Zusammenarbeit mit der International Association of Public Transport (UITP) in München eine Konferenz zu Elektromobilität. Führende Branchenexperten, Behördenvertreter und Wissenschaftler kamen zu dieser sehr erfolgreichen Konferenz zusammen. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten während einer aufschlussreichen, zweitägigen Veranstaltung aktiv in Roundtable-Sitzungen, Keynote Speaker-Präsentationen und Speed-Chats über die Zukunft und die Herausforderungen der Elektromobilitätsbranche.


Durchschnittsbewertungen

0% würden diese Hochschule weiterempfehlen

Kontakt

Tel. +49 89 5502 9595
Fax +49 89 5502 9504
info.muc@eumunich.com