Ein Angebot der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena

 Innovation für Lebensqualität. Gesundheit, Präzision, Nachhaltigkeit & Vernetzung   Der Innovations-Campus Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet in neun Fachbereichen der Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft sowie der Gesundheits- und Sozialwissenschaften ein wissenschaftlich solide fundiertes, interdisziplinäres und sehr praxisnahes Studium.
Bundesland: 
Thüringen
Hochschultyp: 
Hochschule/Fachhochschule
Trägerschaft: 
staatlich
Promotionsrecht: 
Nein
Habilitationsrecht: 
Nein
Gründungsjahr: 
1991
Anzahl Studierende: 
4.700

Fakultäten/Fachbereiche:

Hier finden Sie uns


 

Kommentare von Studierenden

Veröffentlicht am 02. Jun 2016 um 17:03 Uhr von Theresa
Die Hochschule ist sehr modern ausgestattet. Man studiert mit vielen jungen und auch internationalen Kommilitonen/innen. Absolut empfehlenswert, auch wenn einige Dozenten ausbaufähig sind.
Veröffentlicht am 18. Feb 2017 um 13:06 Uhr von Madlen
Ich mag das nette Team in der Cafeteria. Die Bibliothek mag ich gerne, nur leider gibt es da keine Möglichkeit zu lüften, dafür ist es aber schön leise.
Veröffentlicht am 27. Jun 2017 um 14:21 Uhr von Gast
Besonders auszeichnend an dieser Hochschule ist die Freundlichkeit, die Hilfsbereitschaft und das Verständnis der Professoren, sowie der Mitarbeiter.
Veröffentlicht am 28. Jun 2017 um 09:38 Uhr von Gast
Besonders hat mir die praxisnahe Ausbildung gefallen. Gerade auch deshalb viel meine Studiumswahl auf eine Hochschule (FH) anstatt einer klassischen Universität.
Veröffentlicht am 28. Jun 2017 um 19:32 Uhr von Gast
Besonders gut gefallen mir die Professoren, die durch ihre langjährige Berufserfahrung viele interessante und hilfreiche Tipps geben, sowie praxisbezogene Vorlesungen halten.
Veröffentlicht am 30. Jun 2017 um 12:37 Uhr von Monja
Ich würde nicht nochmal an der EAH studieren, da ich die Organisation sehr schlecht finde. Die Labore haben sehr wenig Geld zur Verfügung, sodass es uns nicht immer möglich ist, die nötigen Materialien für die Versuche zu beschaffen. Besonders im Bezug auf Auslandskontakte hat man (zumindest in meinem Fachbereich) überaus schlechte Karten.
Veröffentlicht am 01. Jul 2017 um 18:18 Uhr von Gast
Die Hochschule beschäftigt viele kompetente Professoren, hat eine moderne Einrichtung und einen guten Ruf bei den Arbeitgebern. In meinem Fachbereich würde ich mir jedoch noch einen Logistikschwerpunkt wünschen.
Veröffentlicht am 21. Jul 2017 um 13:06 Uhr von Gast
Ich bakam in meiner gesamten Studienzeit stets das Gefühl vermittelt zu stören. Der Verwaltungsapparat behandelte uns Studenten zumeist unfreundlich, Antworten - vor allem welche von Wert - waren selten zu bekommen. Die meisten Professoren wirken stets überarbeitet und unmotiviert, von Lehre kann eigentlich kaum die Rede sein. Nur wenige Professoren setzen sich tatsächlich für die Studenten ein, haben ein offenes Ohr für sie und streben wirklich an, ihnen etwas zu vermitteln. Der Stoff einiger Module ist um ca. 20 Jahre veraltet. Innerhalb weniger Monate muss man hier so viel Leistung bringen, wie an anderen Hochschulen in einem ganzen Jahr! Ich kann das Fach Biotechnologie nur weiter empfehlen aber definitiv nicht die EAH Jena!
Veröffentlicht am 21. Jul 2017 um 13:18 Uhr von Gast
Ich bin sehr enttäuscht worden von der EAH. Die finanziellen Mittel sind begrenzt, wodurch viele Labore nicht die gewünschte und erstrebenswerte Qualität der Praktika bereit stellen können. Zu viele Dozenten sind kaum tragbar. Die Studenten interessieren sie kaum, im Gegenteil, von vielen hat man den Eindruck, sie hätten den Bezug zur Realität verloren. Das Essen der Mensa ist absolut nicht zu empfehlen, das Personal der Cafeteria ist dagegen sehr bemüht, eine anständige Qualität zu servieren. Der Verwaltungsapparat ist veraltet und schwergängig. Die Studenten müssen sich um jeden Schritt selbst kümmern. Die verschiedenen Ämter arbeiten nicht zusammen und erschweren einige Vorgänge dadurch. Die Sprechzeiten sind sehr speziell, meist mitten in der Vorlesungszeit.
Veröffentlicht am 03. Aug 2017 um 08:55 Uhr von Gast
Die Ernst-Abbe Hochschule ist eine technisch mordern ausgestattete Hochschule. Sie bietet viele praxisnahe Studiengänge mit vielen netten, kompetenten und größtenteil motivierten Professoren an. Die Mitarbeiter sind nett, freundlich, stehts hilfsbereit und stehen den Studenten mit Rat und Tat zur Seite. Ich persöhnlich würde die Ernst-Abbe Hochschule jedem weiterempfehlen.

Durchschnittsbewertungen

0% würden diese Hochschule weiterempfehlen

Kontakt

Telefon: 03641 205 0
Fax: 03641 205-101
E-Mail: info@eah-jena.de