Stadtansicht von Regensburg mit Dom und Steinerner Brücke
By HH58 (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0
Autorenbild

20. Okt 2015

UNIcheck

Studieren in Regensburg

Eine der schönsten Städte der Welt

Regensburg ist mit seinen gut 140.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Bayerns und zeichnet sich durch seine lange Geschichte, wirtschaftliche Potenz und hohe Lebensqualität aus. Jeder Spaziergang durch die historischen Gassen der Altstadt führt einem dabei vor Augen, warum die Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz im Jahr 2006 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde. Möchtest du in Regensburg studieren, erwarten dich also nicht nur etablierte Hochschulen, sondern auch ein tolles Stadtbild.

Über das malerische Ambiente hinaus, ist Regensburg mittlerweile zudem als einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte Bayerns bekannt. Zahlreiche internationale Großunternehmen und Weltmarktführer sind in der Region angesiedelt, darunter auch etliche Firmen aus dem Bereich der Zukunftsbranchen, wie etwa der Biotech- oder IT-Industrie. Die geografische Lage der Stadt ist zum einen geprägt durch die Donau, die Regensburg ein besonderes Flair verleiht, zum anderen ist die Verkehrsanbindung an die Metropolregionen München und Nürnberg ebenso gegeben, wie die Nähe zu den Naherholungsgebieten des Bayerischen Waldes. Startarchiteckt Norman Foster hält die Stadt gar für eine der schönsten der Welt.

Hochschulen in Regensburg

Regensburg besitzt drei Hochschulen. Die Universität Regensburg, die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH) und die Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg

Bei der Universität Regensburg handelt es sich um eine sogenannte Volluniversität, die ein breites Spektrum aller wesentlichen Studiengänge anbietet. Sie ist in elf Fakultäten mit insgesamt 182 Lehrstühlen unterteilt und hat ihre ehemals regionale Ausrichtung längst aufgegeben und sich zu einer bundesweit etablierten Einrichtung für Forschung und Lehre entwickelt. Mittlerweile sind mehr als 20.000 Studierende an der Campusuniversität eingeschrieben, deren Besonderheit das Institut für Ost- und Südosteuropaforschung sowie das Europaeum bilden. Beide Institutionen spiegeln die Lage der Stadt im Südosten Deutschlands wider und das damit verbundene Selbstverständnis, eine Brücke zwischen West und Ost zu darzustellen. Generell ist das Leitbild der Universität geprägt durch die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen und gesellschaftlich verantwortlichem Handeln.

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg ist mit ihren über 11.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschlands. Neben der praxisorientierten Lehre liegt der Fokus der Hochschule auf der Ausweitung und Etablierung der angewandten Forschung. Thematisch kannst du hier Studiengänge zu Themenfelder wie Energie, Mobilität, Kommunikation und Infrastruktur studieren. 

 

Bei der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg handelt es sich um eine staatlich anerkannte kirchliche Hochschule. Sie bietet den Studierenden neben Bachelor- und Masterstudiengängen in den Bereichen Chorleitung, Gesangspädagogik und Kirchenmusik auch die Möglichkeit, sich dank einer Kooperation mit der Universität für das künstlerische Lehramt an Gymnasien ausbilden zu lassen.

Studentenleben in Regensburg

Regensburg ist als klassische Studierendenstadt zu bezeichnen, was bereits deutlich wird, wenn man sich vor Augen hält, dass die Studierenden fast ein Viertel der Bevölkerung ausmachen. Das gastronomische Angebot der Altstadt ist dabei in großer Zahl vorhanden und hinsichtlich seiner Ausrichtung auf junges Publikum abgestimmt. Dementsprechend bieten sich in diesem Bereich auch vielfältige Möglichkeiten studentischer Nebenjobs, die aber auch in anderen Bereichen keineswegs knapp bemessen sind. Das Geldverdienen neben dem Studium stellt folglich kein Problem dar.

Auch kulturell und musikalisch bietet Regensburg ein buntes und vielfältiges Programm, welches durch zahlreiche Stadt- und Stadtteilfeste ergänzt wird. Daneben ist das Verkehrsnetz des ÖPNV so gut ausgebaut, dass ein Auto in Regensburg nahezu überflüssig ist. Befindet sich die Wohnung im Altstadtgebiet, dann sind das Automobil und die damit verbundene Parkplatzsuche sogar hinderlich. Da in Regensburg alles auf kurzem Weg zu erreichen ist, bietet sich vor allem in den Sommermonaten auch das Fahrrad als adäquates Verkehrsmittel an. Langwierig kann sich dagegen die Wohnungssuche gestalten. Mittlerweile werden verstärkt Studentenwohnheime gebaut, sodass sich die Lage diesbezüglich ein wenig zu entspannen scheint. Auf dem freien Wohnungsmarkt dagegen ist es zunehmend schwierig passenden und vor allem bezahlbaren Wohnraum zu finden. Aufgrund der steigenden Beliebtheit der Region und der voranschreitenden Sanierung der Altstadtgebäude steigen die Immobilien- und Mietpreise permanent an. Im besonders studentisch geprägten Altstadtbereich sind jedoch immer noch Wohnungen zu finden, die sich für die Gründung von Wohngemeinschaften eignen.

Nebenjobs, Praktika und Einstiegspositionen in Regensburg findest du im UNICUM Karrierezentrum.

Wie teuer ist das Leben in Regensburg? Alle Infos im UNICUM Lebenskostenrechner.

 

Artikel-Bewertung:

3.24 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: