Ein Angebot der Carl Remigius Medical School . Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Carl Remigius Medical School - Hochschulportrait

Carl Remigius Medical School – Neue Wege in die Gesundheitsbranche

Zielgerichtet und zukunftsorientiert bildet die Carl Remigius Medical School die Fach- und Führungskräfte aus, die in der Gesundheitsbranche dringend gebraucht werden. Indem wir und unsere Absolventen das hohe Niveau der Versorgung in Deutschland sichern und weiterentwickeln, übernehmen wir gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung.      

Als strategischer Bildungspartner für Gesundheitsunternehmen in Fragen der Personalentwicklung entwickeln wir innovative Konzepte und bedarfsgerechte Bildungsangebote auf dem medizinischen, gesundheitsökonomischen und therapeutischen Sektor. Diese sind Resultat des kontinuierlichen Dialogs mit Entscheidern führender Einrichtungen der Branche. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und technischen Fortschritts analysieren wir die Bedürfnisse des wachsenden Arbeitsmarktes im Gesundheitswesen. Die Ergebnisse fließen in unsere Studienprogramme ein.   

Unsere Absolventen sind aufgrund der hohen Praxisorientierung im Studium auf die Herausforderungen des Marktes vorbereitet, sie arbeiten in neuen, relevanten Berufsfeldern und übernehmen wichtige Schnittstellenpositionen. Berufserfahrene Studenten legen bei uns mit der passenden Weiterqualifizierung die Basis für den nächsten Karriereschritt. Sie übernehmen Führungsaufgaben, steuern wichtige Projekte im Spannungsfeld zwischen Gesundheit und Ökonomie oder spielen eine wichtige Rolle im Change-Management.

Die Studiengänge der Carl Remigius Medical School haben eine interdisziplinäre und ganzheitliche Ausrichtung; damit erfüllen sie wesentliche Anforderungen, die an Health Professionals gestellt werden. Unsere Dozenten sind erfahrene Praktiker, stammen aus vielen verschiedenen Bereichen des Gesundheitssektors und schärfen damit den Blick für unterschiedliche Lösungsansätze und Standpunkte.    

  • Arzt und Studierende aus dem Bachelorstudiengang Physician Assistance
  • Studierende aus dem Studiengang Führung- und Management im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Studiengang Gesundheit- und Krankenpflege an der Carl Remigius Medical School
  • Studierende der Medizinpädagogik mit Modell des menschlichen Körpers
  • Seminar im Studiengang Gesundheit und Management für Gesundheitsberufe
  • Studierender aus dem Studiengang interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie mit jungem Patient
  • Studierende im Masterstudiengang Naturheilkunde und komplementäre Medizin

Studieren in Hamburg

 

„Vun Harten willkamen“ an unserem Standort in Hamburg! Die Metropole an der Elbe gehört sicher zu den schönsten Städten Deutschlands und erfreut sich bei ganz unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen größter Beliebtheit. Sehr viel Grün und noch mehr Blau prägen ob des Baumbestands, der Freiflächen und des Wassers farblich die Stadt. Es gibt so viel zu sehen und zu erleben – den Hafen mit Speicherstadt,  zahlreiche Viertel mit einem ganz individuellen Charakter, den „Kiez“, Michel, die Nikolaikirche, das Rathaus, die Liste ließe sich noch lange fortführen. Spaziergänge an der Binnenalster oder am Elbstrand bieten Erholung von Alltagsstress und Studium. Was das kulturelle Angebot angeht, macht der Elbmetropole so schnell keine andere Stadt etwas vor. Bei einem so reichhaltigen Angebot kann man schon mal „in’n Tüddel koomm“ (durcheinander geraten). Aber lassen Sie sich ruhig von der nordischen Gelassenheit anstecken. Wer einmal Freundschaft mit Hamburg geschlossen hat, kommt so leicht hier nicht mehr weg. Übrigens: Seit 2010 trägt Hamburg den Titel „Gesundheitsregion der Zukunft“ – ein wichtiger Meilenstein für die Gesundheitswirtschaft.

Der Campus

Die beiden Gebäude an der Alsterterrasse und in der Lilienstraße liegen zentral und sind sehr gut zu erreichen. Hier lässt sich in angenehmer Atmosphäre studieren. Die Einrichtungen sind modern ausgestattet. Aktuell ist die Carl Remigius Medical School mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Gesundheit und Management für Gesundheitsberufe vor Ort. Wir teilen uns den Standort mit unseren Schwesterunternehmen Hochschule Fresenius, DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft, Thalamus Heilpraktikerschulen und Mentor Fortbildungen. 

 

Studieren in Frankfurt am Main

 

„Guuude, wie?“ – ein Satz, der Ihnen in Frankfurt recht schnell zu Ohren kommen könnte. Was so verkürzt und unverständlich klingt, hat eine sehr angenehme Bedeutung: „Guten Tag, schön Sie zu sehen, wie geht es Ihnen?“. Genau mit diesen Worten heißen wir Sie herzlich willkommen in der Metropole am Main. Es gibt wohl kaum einen anderen Ort in Deutschland, in dem Großstadt mit internationalem Flair und Dorf mit Fachwerkhäusern und Gässchen so nah beieinanderliegen.

In der Stadt, in der Johann Wolfgang von Goethe geboren wurde, lässt es sich jedenfalls gut leben und studieren. Die Lage könnte kaum besser sein, zentral in Deutschland, ausgestattet mit einem der wichtigsten Flughäfen Europas und einem großen Bahnhof. Die herrlichen Landschaften des Taunus, Odenwalds und Rheingaus sind nur einen Katzensprung entfernt. Das Freizeitangebot kann sich sehen lassen – langweilig wird es hier nicht: Für Musikbegeisterte und Theaterfreunde bieten große wie kleine Häuser fast täglich ein hochkarätiges Programm, im Laufe des Jahres gibt es immer wieder sehenswerte Kunstausstellungen und auch Sportfans kommen hier auf ihre Kosten. Abseits der bekannteren Wege werden Sie viele kleine Schätze entdecken können. Beim Schlendern am Main entlang kann man sich gut von den Lernstrapazen erholen – und in den Sachsenhäuser Lokalen kommt man beim berühmten „Ebbelwei“ (Apfelwein) schnell mit anderen ins Gespräch.

Der Campus

Was die Anzahl an Studiengängen angeht, ist Frankfurt der größte Campus der Carl Remigius Medical School. Hier haben die Studierenden der Studiengänge Physician Assistance (B.Sc.), Gesundheit und Krankenpflege (B.Sc.), Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe (B.Sc.), Medizinpädagogik (B.A.), Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen (M.A.) sowie Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie (M.Sc.) eine Heimat gefunden. Im Gebäude der orthopädischen Uniklinik Friedrichsheim verfügen wir über neu gestaltete Hörsäle und eine moderne Ausstattung. Neben der Carl Remigius Medical School haben hier auch die Schwesterunternehmen Hochschule Fresenius, DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft, Thalamus Heilpraktikerschulen und Mentor Forbildungen einen Standort.  

 

Studieren in Idstein

 

Mittelalterlicher Stadtkern mit unzähligen, hervorragend erhaltenen Fachwerkhäusern, nassauische Residenzstadt, den Taunus vor der Haustür: Wer in Idstein lebt und arbeitet, muss angesichts der idyllisch-malerischen Umgebung eigentlich immer gut gelaunt sein. Die Wege sind kurz, ob Sie nun zu Idsteins Wahrzeichen wie Schloss, Hexenturm, Rathaus, ehemaliger Burg, Alter Kanzlei oder dem Herrenspeicher pilgern wollen, beim Bummel durch die Altstadt durchschnaufen möchten oder Ihre Pflichtgänge absolvieren – sehr lange sind Sie nicht unterwegs. Darin liegt der Reiz: Entschleunigung, eine familiäre Atmosphäre und der berühmte Idsteiner Zusammenhalt prägen das Bild. In der direkten Umgebung kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Und wer doch mal eben den Trubel der Großstadt braucht, ist rasch ins Rhein-Main-Gebiet mit Frankfurt, Wiesbaden und Mainz gefahren. Wer einmal hier war, wird die schöne Zeit nicht mehr vergessen.  

Der Campus

In Idstein können Sie aktuell den Master Naturheilkunde & komplementäre Medizin studieren. Idstein ist der Hauptsitz der Carl Remigius Medical School, hier befindet sich auch die Verwaltung. Den Campus teilen wir uns mit unserer Schwester, der Hochschule Fresenius, die bereits seit 1995 hier ihr umfassendes Studien-, Aus- und Weiterbildungsprogramm anbietet.

 

Studieren in Köln

 

„Daach zesamme“ an unserem Standort in Köln! Hier pulsiert das Leben, es ist immer etwas los: Das gilt auch außerhalb der fünften Jahreszeit, wenn die Jecken in der Karnevalshochburg das Geschehen in der Stadt bestimmen – nicht mitmachen, geht eigentlich nicht. Bedeutende und sehenswerte historische Bauten wie der weltberühmte Dom, das Rathaus, die Stadtmauern, romanische Kirchen, 4711-Haus, aber auch die moderne Architektur des Rheinauhafens zeugen von einer langen und bewegten Geschichte, spiegeln gleichzeitig Wandlungsfähigkeit, Pioniergeist und Ideenreichtum wider. Wer mal Ruhe braucht, zieht sich in einen der vielen Parks zurück oder lässt beim Bummel in der Altstadt oder am Rheinufer die Seele baumeln. Sport, Kultur – für jedes Hobby bieten sich erstklassige Gelegenheiten. Und wenn es mal ein bisschen klemmt im Studium, sollten Sie sich das „Rheinisch Jrundjesetz“ ins Gedächtnis rufen – „Et es wie et es“, Sie können es gerade nicht ändern, „Et kütt wie et kütt“, auch das Schicksal ist unabwendbar – und „Et hätt noch emmer joot jejange“, am Ende passt es schon. Wundern Sie sich aber nicht, wenn Sie bei der Bestellung eines „Halven Hahns“ ein Käsebrötchen bekommen.

Der Campus

Köln ist auch als Medienstadt bekannt und so wundert es nicht, dass Sie sich im „MediaPark“ wiederfinden und in architektonisch äußerst reizvoller Umgebung studieren. Ob bei Tag oder bei Nacht, die Glastürme mit ihrer modernen Ausstattung lassen Sie in eine besondere Atmosphäre eintauchen. In wenigen Minuten sitzen Sie in einem Kinosessel, machen Sport in einem der Fitnessstudios oder essen in einem der zahlreichen Restaurants. Aktuell bieten wir hier den Studiengang Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe an. Neben der Carl Remigius Medical School befinden sich auch die Schwesterunternehmen Hochschule Fresenius, DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft, Thalamus Heilpraktikerschulen und Mentor Fortbildungen am Campus.  

      

Studieren in München

 

Ein herzliches „Grias God“ in München! In puncto Lebensqualität liegt die Isarmetropole bei Städterankings stets weit oben. Viel Grün, viel Außenfläche, herrliche Plätze, schöne Gebäude und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten prägen die bayerische Landeshauptstadt. Neben Großstadtflair lässt sich vielerorts aber auch noch die urbayerische Gemütlichkeit finden. Das kulturelle und sportliche Angebot ist erstklassig und hat international einen ausgezeichneten Ruf. Wer dem teilweise hektischen Treiben und den Anstrengungen des Studiums zumindest für einen Moment entfliehen möchte, ist rasch in der Natur – ob am See oder in den Bergen. Das Jobangebot gerade auf dem Gesundheitssektor ist sehr gut. Wer nach München kommt, wird schnell viele Gründe finden, um zu bleiben.  

Der Campus

Der Campus in der Charles-de-Gaulle-Straße in Neuperlach ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Kliniken und ein Rehabiltationszentrum sind in der Nähe. Unmittelbar angrenzend befinden sich das Einkaufcenter „pep“ und der Theodor-Heuss-Platz mit viel Grün. Wer noch mehr Natur mag, erreicht den Ostpark in nur wenigen Gehminuten. Die Hörsäle sind modern ausgestattet und ruhig, so dass Sie immer konzentriert lernen können. Aktuell ist die Carl Remigius Medical School hier mit zwei Studiengängen vertreten: Physician Assistance (B.Sc.) und Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe (B.Sc.). Campusgefühl entsteht durch die Anwesenheit der Schwesterunternehmen Hochschule Fresenius, DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft, Mentor Fortbildungen und Thalamus Heilpraktikerschulen. 


Durchschnittsbewertungen

0% würden diese Hochschule weiterempfehlen

Kontakt

Zentrales Interessenten- und Bewerbermanagement
Tel. +49 (0) 800 7245179
Fax: +49 (0) 6126 93 52 – 174
E-Mail: beratung@carl-remigius.de
www.carl-remigius.de

Fakultäten/Fachbereiche