Häuserreihe in Konstanz am Bodensee-Ufer
Foto: Thinkstock/Leonid Andronov
Autorenbild

22. Feb 2016

UNIcheck

Studieren in Konstanz

Studium am malerischen Bodensee

Konstanz ist nicht nur eine wunderschöne Stadt, sondern mit knapp 90.000 Einwohnern auch das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum der Bodensee-Region. Die Stadt ist ein El Dorado für Wassersportler, die hier Schwimmen, Segeln, Surfen, Rudern oder Tauchen können. Auch Radsportler finden hier im Sommer ideale Bedingungen vor. Da verwundert es nicht, dass der Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig der Stadt ist. Wozu auch die beiden berühmten Bodenseeinseln, die „Blumeninsel“ Mainau und die „Gemüseinsel“ Reichenau ihren Beitrag leisten. Ein wichtiger Anziehungspunkt sind außerdem der Wasserzoo SEA LIFE Konstanz und die Veranstaltungen in der Bodenseearena. 

Hochschullandschaft in Konstanz

Konstanz verfügt über drei Hochschulen, an denen insgesamt etwa 17.000 Studierende immatrikuliert sind. Die Universität Konstanz wurde 1966 gegründet und betreut heute etwa 12.000 Studierende. In drei Fachbereichen können mehr als 60 Fächer studiert werden. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Allerdings werden auch die zahlenmäßig kleineren Geisteswissenschaften regelmäßig ausgezeichnet. Die Universität Konstanz konnte sich 2014 im Ranking „QS Top 50 Under 50“ als beste deutsche Universität qualifizieren und belegte international Platz 35. Die Studienbereiche Philosophie und Politikwissenschaft können auch mit den altehrwürdigen Universitäten konkurrieren und schafften es Weltweit unter die „Top 100“. 

Die Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) ist eine staatliche Fachhochschule mit etwa 5.000 Studierenden. Ihr Fächerschwerpunkt ergibt sich bereits aus dem gewählten Namen. An dem Institut können etwa 40 Bachelor- und Masterstudiengänge abgeschlossen werden. Anders als andere Fachhochschulen verfügt die HTWG über ein Promotionsprogramm.

Über Kooperationen mit Professorinnen und Professoren an Hochschulen mit Promotionsrecht besteht für Studierende nach Abschluss eines Masterstudiums die Möglichkeit, die Doktorwürde zu erlangen. Mit dem sogenannten "Kooperativen Promotionskolleg" verfolgt die Hochschule das Ziel, mit hohem wissenschaftlichem Anspruch und zugleich anwendungsorientiert zu forschen. 

Wer später gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchte, findet im unmittelbar benachbarten Kreuzlingen die richtige Ausbildungsstätte. Die Pädagogische Hochschule Thurgau wirbt damit, Expertinnen und Experten für die Erziehung von jungen Menschen, von der frühen Kindheit über die Primarstufe bis hin zur gymnasialen Oberstufe, auszubilden. Angehenden Lehrerinnen und Lehrern wird der binationale Studiengang Sekundarstufe II angeboten. Absolventen können so parallel Lehrdiplome für die Schweiz und für Baden-Württemberg erlangen. 

Studentenleben in Konstanz

Wer in Konstanz ein Studium aufnimmt, sollte sich in jedem Fall rechtzeitig um eine Unterkunft bemühen. Das Studierendenwerk Bodensee unterhält insgesamt 13 Wohnhäuser, davon drei in unmittelbarer Nähe der Fachhochschule, die anderen sind über die ganze Stadt verteilt. Des Weiteren gibt es vier Studentenwohnheime in privater bzw. kirchlicher Trägerschaft. Das Studierendenwerk bietet auf seiner Homepage außerdem Tipps und Adressen für private Wohnungssuche an.

Wer sein Studium selbst finanzieren muss und bereits erste Erfahrungen als Servicekraft sammeln konnte, findet in einer der vielen touristischen und gastronomischen Einrichtungen der Stadt recht schnell einen Job. Ein Auto ist in Konstanz nicht unbedingt notwendig. In der Innenstadt ist alles gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Tagsüber ist auch die Anbindung der Hochschulen an den öffentlichen Nahverkehr gewährleistet. 

Studierende müssen in Konstanz auch keine Langeweile fürchten. Der See und die nahegelegenen Schweizer Berge sind nicht nur eine herrliche Kulisse, sondern garantieren auch ein vielfältiges Freizeitangebot. In der Altstadt finden sich zahlreiche Studentenkneipen und kleine Clubs, wer lieber Großraumdiskotheken mag, wird im Industriegebiet fündig. Im Sommer lockt die Hafenpromenade mit ihren Biergärten und Nachtcafés. Für Kunst und Kultur sorgen das Stadttheater und die Philharmonie.

Nebenjobs, Praktika und Einstiegspositionen in Konstanz findest du im UNICUM Karrierezentrum.

Wie teuer ist das Leben in Konstanz? Alle Infos im UNICUM Lebenskostenrechner.

Artikel-Bewertung:

3.22 von 5 Sternen bei 105 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: