Internationale Kriminologie - Universität Hamburg

Fakultät/Fachbereich: 
Gesellschaftswissenschaften
Abschluss: 
Master of Arts
Regelstudienzeit: 
4 Semester
Standort: 
Hamburg
Sprachen: 
Deutsch
Studienform: 
Vollzeitstudium
Teilzeitstudium

Veröffentlicht am 05. Feb 2019 um 12:23 Uhr von Gast
Nein, ich würde den Studiengang nicht weiter empfehlen. Die Dozent*innen und der Bezug zur Praxis besteht quasi nicht. Keine, wirklich keine Unterstützung bei Fragen in Bezug auf Beruf bzw. praktische oder akademische Entwicklung. Feedback zu irgendetwas bekommen war tatsächlich unmöglich. Ich schätze auch die dortigen Dozenten, als charakterlich sehr ungeeignet ein. Ich empfand den Umgang der wenigen Dozent*innen zwischen extrem laissez fair bis ablehnend und objektiv benachteiligend, ob durch aktives Zutun oder unterlassen. Vieles kristallisierte sich auch im Gespräch mit anderen Kommilitonen, die entweder ähnliche und/oder total gegensätzliche Erfahrungen gemacht haben. Darunter waren sogar zwei, die selbst nicht betroffen waren, aber selbst z.B. das unfaire Verhalten der Studiengangsleiterin (im gemeinsamen Gespräch, versteht sich) anprangerten. Diese sagten, dass sie glücklicherweise nicht betroffen seien, aber gleiches selber bemerkt hätten. Zur Organisation ist positiv anzumerken, dass es manchmal zu Beginn Reader gab, was einem etwas die Recherchearbeit abgenommen hat. Man hat dann auch nicht immer so eine lose Blattsammlung. Manchmal waren die Texte nur schlecht gewählt und hatten keinen wirklichen Bezug zum Prüfungsthema, ich habe mich aber trotzdem gefreut und will bei allem Negativen hier nicht päpstlicher sein als der Papst. Fazit: Hätte mich doch jemand vorher vor dieser Fehlentscheidung und diesem Saftladen gewarnt.