AUB

Ph.D.-Programm - Andrássy Universität Budapest

Abschluss: 
Ph.D.
Regelstudienzeit: 
8 Semester
Akkreditierung: 
MAB/Ungarn
Standort: 
Budapest
Sprachen: 
Deutsch
Studienform: 
Vollzeitstudium
Studienstart: 
Februar (SoSe) / September (WiSe)

Beschreibung

Das interdisziplinäre Ph.D.-Programm an der Andrássy Universität Budapest bietet unter dem Leitthema „Die Zukunft Mitteleuropas in der Europäischen Union” ein achtsemestriges Promotionsstudium in den Teilprogrammen Geschichts-, Politik-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an. Zwischen der Interdisziplinären Doktorschule der Andrássy Universität Budapest und der Philosophischen Fakultät der Universität Passau besteht eine Kooperationsvereinbarung zur Durchführung binationaler Promotionen (Cotutelle-de-thèse).

Das Ph.D.-Programm an der interdisziplinären Doktorschule der Andrássy Universität Budapest (AUB) bietet Ihnen unter dem Thema „Die Zukunft Mitteleuropas in der Europäischen Union“ ein interdisziplinäres Studium an, das Teilprogramme in den folgenden Disziplinen vereinigt:

  • Geschichtswissenschaft
  • Politikwissenschaft
  • Rechtswissenschaft
  • Wirtschaftswissenschaft

Im Mittelpunkt des Programms steht die Frage nach der Zukunft der mitteleuropäischen Länder in der Europäischen Union. Das Programm richtet sich an Studierende mit Masterabschluss, die eine Dissertation zu Themen der folgenden Forschungsschwerpunkte planen:

  • Minderheiten in Mittel- und Osteuropa
  • Regionale Integrationsprozesse in den Donauländern
  • Genese und Wandel politischer und ökonomischer Institutionen in Mittel- und Osteuropa
  • Prozesse der Demokratisierung und die Qualität der neuen Demokratien in Mittel- und Osteuropa
  • Die regionale Erweiterungs- und Nachbarschaftspolitik der EU
  • Die Außenpolitik der mittel- und osteuropäischen Länder
  • Mitteleuropäische Identitäten

Wer sich für ein Studium an der Andrássy Universität Budapest interessiert, sollte auch unbedingt die Chance nutzen, um sich für ein Stipendium zu bewerben: Etwa 50 Prozent der AUB-Studierenden haben ein Stipendium und können so die Studiengebühren (ca. 778 € für ein Masterstudium bzw. ca. 458 € für ein Ph.D.-Studium pro Semester) sowie ihr Leben in Budapest finanzieren. Die moderaten Lebenshaltungskosten, tolle (Ruinen-)Kneipen, das vielfältige Kulturangebot und der entspannte Wohnungsmarkt machen Budapest zur wahren „Studentenstadt“.

Zur Stipendiensuchmaschine der Andrássy Universität Budapest.

Nach dem Studium

Karrierewege nach der AUB

Zulassungsvoraussetzungen

Für ein Promotionsstudium im Rahmen der Interdisziplinären Doktorschule der Andrássy Universität Budapest (AUB) können sich Personen bewerben, die

  • über einen Bachelor- und Masterabschluss, ein Universitätsdiplom oder über ein damit äquivalentes Diplom im Umfang von mindestens 240 ECTS verfügen,
  • über einen überdurchschnittlichen Erfolg beim Abschluss des für ein Doktoratsstudium berechtigenden Studiums (im Regelfall mindestens mit der Gesamtnote "gut") verfügen und
  • deren deutsche Sprachkenntnisse sie befähigen, im gewählten Thema zu forschen und an der Andrássy Universität Budapest ihre Studien fortzusetzen.

Die Wahl des Faches, in dem die Dissertation geschrieben werden soll, ist dabei frei und nicht an die fachliche Ausrichtung der vorhergehenden Universitätsausbildung gebunden.

Hinweis: Zurzeit sind für das Teilprogramm Geschichte keine Bewerbungen möglich.

Fristen und Termine

Bewerbungsfristen der Doktoschule