Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Bundesland: 
Bayern
Hochschultyp: 
Universität
Trägerschaft: 
staatlich
Promotionsrecht: 
Ja
Habilitationsrecht: 
Ja
Gründungsjahr: 
1472
Anzahl Studierende: 
50.481 (WS 2015/2016)

Fakultäten/Fachbereiche:

Hier finden Sie uns


 

Kommentare von Studierenden

Veröffentlicht am 09. Feb 2016 um 17:15 Uhr von Gast
Zu viele Studenten, kleine Räume, schlechte Organisation, zu enge Modulpläne, überteuerte Mensa, Lehre lässt zu wünschen übrig, stattdessen gibt es nur noch Referatsseminare
Veröffentlicht am 17. Apr 2016 um 20:09 Uhr von Gast
Leider wenig Unterstützung für den einzelnen Studenten. Es ist eine Massen-Uni, die vor allem zu kleine Räume und eine überteuerte Mensa bietet. Allerdings ist das hohe Angebot an Studiengängen und der Forschungsbereich deutlich besser als an anderen Unis
Veröffentlicht am 23. Jun 2016 um 12:17 Uhr von Gast
Klaro, es ist eine große Universität! Aber wer will findet schnell Anschluss! Es stehen sowohl akademisch als auch freizeitlich alle Möglichkeiten offen - man ist schnell in den Bergen, kann sich aber auch die Nacht in diversen Clubs um die Ohren schlagen. Die Profs/Dozenten sind sehr modern, technikbewusst und hilfsbereit. Mensa ist günstig und das Essen gar nicht so schlecht, wenn man mal vom Fleisch wegkommt. Studentenleben ist spitze, besonders wenn man im berühmten "Olympiadorf" wohnt! Ein echter Tipp, aber bewerbt euch rechtzeitig, da die Wartezeiten super lange sind...es lohnt sich. Ich als ein echtes Landkind, dass die Stadt hasste, bin in München -kaum zu glauben- richtig glücklich geworden. P.S. Miesepeter und Knackpunkte gibts überall, ganz nach dem Motto: Wer suchet der findet!
Veröffentlicht am 07. Mai 2018 um 07:54 Uhr von Gast
Ein Blick auf die Website sagt bereits aus, worauf man sich später einstellen darf. Die Hälfte der Links funktioniert nicht, die Wege um Verantwortliche zu finden sind vermutlich extra wie ein Labyrinth gehalten um bloß nicht angesprochen zu werden. Eine "Elite-Uni" könnte so viel mehr für ihre Studenten tun, nutzt aber keine der Gelegenheiten. Hauptsache Regelstudienzeit. Das ist das Mantra. Für die Einhaltung dieses Ziels Unterstützung bieten? Nein, das kostet Geld. Das Hauptgebäude mag auf den ersten Blick ja schön historisch aussehen aber man erhofft sich ja trotzdem das der Inhalt einigermaßen modern und zeitgemäß ist. Pusteblume. PCs laufen gefühlt mit Windows 95 und es werden einem keine Programme (sehr unüblich für eine Uni) für das Studieren, wie z.B. MS Office angeboten. Da gibt es dann einen Querverweis auf kostenlose Programme. LMU, Du kannst so hässlich sein.
Veröffentlicht am 07. Mai 2018 um 07:54 Uhr von Eva
Ein Blick auf die Website sagt bereits aus, worauf man sich später einstellen darf. Die Hälfte der Links funktioniert nicht, die Wege um Verantwortliche zu finden sind vermutlich extra wie ein Labyrinth gehalten um bloß nicht angesprochen zu werden. Eine "Elite-Uni" könnte so viel mehr für ihre Studenten tun, nutzt aber keine der Gelegenheiten. Hauptsache Regelstudienzeit. Das ist das Mantra. Für die Einhaltung dieses Ziels Unterstützung bieten? Nein, das kostet Geld. Das Hauptgebäude mag auf den ersten Blick ja schön historisch aussehen aber man erhofft sich ja trotzdem das der Inhalt einigermaßen modern und zeitgemäß ist. Pusteblume. PCs laufen gefühlt mit Windows 95 und es werden einem keine Programme (sehr unüblich für eine Uni) für das Studieren, wie z.B. MS Office angeboten. Da gibt es dann einen Querverweis auf kostenlose Programme. LMU, Du kannst so hässlich sein.

Durchschnittsbewertungen

0% würden diese Hochschule weiterempfehlen

Kontakt

Telefon: 089 2180-0
Fax: 089 2180-2322
E-Mail: praesidium@lmu.de