Ein Angebot der Hochschule Hamm-Lippstadt. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.

Hochschule Hamm-Lippstadt

Kreativ – innovativ – praxisorientiert: Die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) ist eine junge staatliche Fachhochschule. Am Doppelcampus in Hamm und Lippstadt bietet die HSHL moderne Lernbedingungen und eine Laborumgebung auf dem aktuellen Stand der Technik sowie interdisziplinäre Studiengänge in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Informatik und Wirtschaft.
Bundesland: 
Nordrhein-Westfalen
Hochschultyp: 
Hochschule/Fachhochschule
Trägerschaft: 
staatlich
Promotionsrecht: 
Nein
Habilitationsrecht: 
Nein
Gründungsjahr: 
2009
Anzahl Studierende: 
5600 (WS 2021/2022)

Fakultäten/Fachbereiche:

Hier finden Sie uns


 

Kommentare von Studierenden

Veröffentlicht am 07. Jun 2016 um 17:14 Uhr von Gast
Der Campus Lippstadt besteht aus vier Gebäuden, welche man nach zwei Wochen auch alle kennt. Die Einschreibung (persönlich vor Ort) ist etwas ungewöhnlich, aber lohnt sich in jedem Fall, denn so kann man schonmal schauen wo man die Pausen verbringt, ob Sofa, 3D-Drucklabor oder Mac-Pool. Die Atmosphäre auf dem Campus ist mit der großer Unis nicht zu vergleichen, manchmal weiß man in der Mensa garnicht ob es 4-5 Mitarbeiter, Masterstudenten oder doch Professoren sind. Insgesamt, kann ich die HSHL nur mit Unis im Ruhrgebiet vergleichen, weil dort viele Freunde von mir studieren. Fazit: Kleine Studiengänge mit Praxisbezug sind mir persönlich dann echt lieber als mit über 200 Studis im Audimax ;)
Veröffentlicht am 29. Jun 2017 um 22:43 Uhr von Gast
Ich kann die Hochschule Hamm-Lippstadt nur weiterempfehlen! Der erste Eindruck zählt: Die Hochschule ist sehr modern gestaltet und macht daher auch optisch was her. Alles ist hell und freundlich. Dazu zählen auch die hauseigenen Labore für verschiedene Studienrichtungen, z.B. Umweltmonitoring
Veröffentlicht am 02. Jul 2019 um 12:23 Uhr von Gast
Die Hochschule ist zwar nicht sehr groß (ca.4000 Studierende), was die Atmosphäre aber umso familiärer macht. Man lernt die anderen Studierenden schneller kennen, als an großen Unis. Und wenn Hamm einem Mal etwas zu klein und ruhig ist, ist man mit einem Katzensprung in Münster oder Dortmund, wo man alles findet wonach man sucht. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Angeboten für Studierende. Das Campusleben ist aktiv und gerade im Sommer ist immer was los. Meine ideale Vorstellung von einem Studium sah nach dem Abi anders aus, Jedoch macht es nun umso mehr Spaß und ich kann die Hochschule Hamm-Lippstadt nur jedem empfehlen!
Veröffentlicht am 18. Jul 2019 um 14:13 Uhr von Gast
Die moderne Hochschule hat saubere Toiletten, die fast immer frei sind. Insgesamt ist die Hochschule sehr gepflegt und auf dem neusten Stand. Leider lässt die Anwesenheit der Studenten auf dem Campus zu wünschen übrig.
Veröffentlicht am 22. Jul 2019 um 10:13 Uhr von Gast
Klein, kompakt, modern trifft es schon sehr gut. In dem Bereich der Lehre mangelt es an nichts. Zudem ist das Studieren an der Hochschule sehr praxisorientiert gestaltet. Die Studierenden werden perfekt für den Berufseinstieg vorbereitet.
Veröffentlicht am 22. Jul 2020 um 14:23 Uhr von Gast
Die Hochschule ist modern, die Professoren sind hilfsbereit und dennoch fordernd. Das Studium macht viel Spaß und ist sehr lehrreich. Gelehrt wird an der Hochschule praxisnah, die Projekte sind so gestellt, dass sie auf das spätere Berufsleben vorbereiten.
Veröffentlicht am 22. Jun 2021 um 21:42 Uhr von Gast
Die Hochschule ist trotz ihres jungen Alters gut ausgestattet. Die Mensa ist super und man lernt viele verschiedene Leute, auch international, aufgrund vieler Austauschprogramme kennen.
Veröffentlicht am 08. Jul 2021 um 09:41 Uhr von LugUndBetrug
Bachelor und Master an der HSHL gemacht. Kommen wir zunächst zum Gutem: Sehr schöne neue Hochschule. Sehr familiär. Gute Ausstattung. Essen gut. Eigentlich kompetente und sehr bemühte Professoren. Ausnahmen bestätigen aber wie immer die Regel. Kommen wir auch direkt zum Grund weswegen ich diese Bewertung abgebe. Seit Corona ist das Vorgehen der Hochschule eine Frechheit. Zwei Wochen vor Beginn der Klausurenphase hieß es im Wintersemester 2020/21, dass die Klausuren definitiv in Präsens geschrieben werden. Wenige Tage vor der Klausurenphase unkontrollierter Sinneswandel, sodass die Klausuren hauptsächlich als OpenBook Klausur geschrieben wurden (Ja es hat sich auch 2 Wochen zuvor bemerkbar gemacht, dass das Stattfinden von Präsenzklausuren gegen e^(-x) läuft). In der OpenBook Klausur: Viel zu wenig Zeit. Zum Teil 3 Fächer in einer Klausur innerhalb von einer Stunde zu lösen. Rechtzeitige Bearbeitung nicht möglich. Sommersemester 21: Wieder die selbe Frechheit. Viel zu viele Aufgaben in viel zu wenig Zeit zu lösen. Total schlecht formulierte Aufgabenstellungen. Zum Teil 3 Prüfungsleistungen für 3 Creditpoints (2x aufwändige Gruppenvorträge 1 PPP als Einzelleistung) Jetzt wieder konstruktives Feedback ohne Emotionen: Campusleben ist leider sehr still. Auch in Lippstadt tanzt der Bär auf der Poststraße zumeist nur am Wochenende. Studentenleben wie man sich es "erträumt", ist eher weniger aufzufinden. In der Mensa herrscht zu aktiven Zeiten (12:00-13:00 Uhr ca.) Kampf um Sitzplätze in Dimensionen wie man sie aus der Reise nach Jerusalem kennt.
Veröffentlicht am 16. Apr 2022 um 20:35 Uhr von Aaron
- neu, modern - top Ausstattung an Geräten, Laboren etc. - familiärer Campus - Action dank Fachschaften und Asta - Anwendungsorientierte Praktika zur Vertiefung der Theorielehre - Industrieerfahrene Profs
Veröffentlicht am 01. Mai 2022 um 19:49 Uhr von Joel
Die Hochschule ist klein und damit kennt man viele Studierende und Dozenten der Hochschule. Die Organisation ist in Zeiten der Pandemie sehr gut gewesen. Einziges Hindernis waren Instabilitäten des deutschen Internets. Die Online-Lehre und damit die Online-Prüfungen wurden zügig angepasst. Und ich habe nicht das Gefühl inhaltlich etwas vom Stoff verpasst zu haben.

Durchschnittsbewertungen

0% würden diese Hochschule weiterempfehlen

Kontakt

Telefon: 02381 8789-234
E-Mail: info@hshl.de