ausgebuchte Konzerthalle
Damit Konzerte problemlos ablaufen, muss der Eventmanager an alles denken |Foto: Pixabay/free photos
Autor

14. Jul 2017

UNICHECK

Eventmanagement studieren

Veranstaltungen bis ins kleinste Detail planen

Eventmanagement studieren

In diesem Job muss man an jedes Detail denken und am besten immer einen Plan B parat haben. Das klingt nach einer Menge Arbeit und genau das ist es auch. Denn wenn einmal was schiefgeht, der Lieferant nicht pünktlich kommt, die Lichtanlage plötzlich ausfällt, der DJ die falsche Musik spielt und es bei einem Open-Air-Konzert nicht aufhört zu regnen, dann muss der Eventmanager die richtigen Hebel in Bewegung setzten, damit doch noch alles klappt.

Voraussetzungen

Gute Englischkenntnisse sind nicht nur bei den englischsprachigen Modulen während des Studiums obligatorisch. Bei der Planung eines Events wirst du immer mal wieder auf internationale Geschäftspartner treffen. 

An manchen Hochschulen wird vor der Einschreibung ein branchenspezifisches Vorpraktikum vorausgesetzt. Das mag dir wie eine weitere Hürde vor Studienbeginn vorkommen, aber es hilft dir auch dabei zu entscheiden, ob ein Job in diesem oft sehr stressigen Berufsfeld das Richtige für dich ist.

Generell solltest du gewillt sein, offen auf Menschen zuzugehen. Seien es Geschäftspartner, deren Vorstellungen für Veranstaltungen umgesetzt werden sollen, oder die Gäste auf denen du dich während des Events kümmern musst. Dazu gehört auch eine gewisse Resistenz gegen Stress, beziehungsweise die Fähigkeit mit hektischen Situationen umgehen zu können und den Überblick zu behalten. 

Empfehlenswerte Studiengänge

 

Studieninhalte

Im Kern des Studiums stehen betriebswirtschaftliche und rechtliche Inhalte, die dich auf die allgemeinen Anforderungen der Geschäftswelt vorbereiten sollen. Dazu gibt es Module rund um die Planung, Umsetzung und Kontrolle von allen Abläufen rund um die Organisation von Veranstaltungen. Um mit bereits erwähnten unerwarteten Situationen umgehen zu können, ist das Fach Krisenmanagement im Stundenplan fest verankert.

Außerdem sind der Umgang mit Medien und PR-Arbeit wichtige Themen im Studienverlauf. Während der zu absolvierenden Praktika musst du dann auch zeigen, dass du den vielfältigen Anforderungen in der Eventplanungen gewachsten bist. Dafür kannst du auch ins Ausland gehen und internationale Erfahrungen sammeln.

Jede Hochschule bieten einen unterschiedlichen Fokus an.

Eventmanagement studieren in Deutschland

Wie du bei der Suche nach passenden Studienfach vielleicht bereits bemerkt hast, sind einzelne Studiengänge in der Regel auf einen bestimmten  Bereich des Eventmanagements, wie zum Bespiel Tourismus- oder Sporteventmanagement, spezialisiert.

Eventmanagement (B.A.), sowie International Event Management (B.A.) hat die Internationale Hochschule Bad Honnef · Bonn im Programm. Ebenfalls Eventmanagement (B.A.) gibt es an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg, die nun auch eine Fresenius Hochschule ist.


Eine stärkere Orientierung an der Medienbranche liegt beim Bachelorstudiengang Medien- und Eventmanagement (B.A.) an der HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft. Hier kannst du zwischen dem klassischen Vollzeitstudium oder der dualen Variante wählen (Medien- und Eventmanagement dual (B.A.)).


Kommunikation & Eventmanagement (B.A.) wird als Fernstudiengang an der IST Hochschule für Management angeboten. Hier kannst du dieses Fach auch dual studieren, wenn du eine passende Firma gefunden hast, in der du parallel deine Ausbildung absolvierst. (Dualer Bachelor Kommunikation & Eventmanagement (B.A.)). Ebenfalls dual ist der Studiengang BWL - Messe-, Kongress- und Eventmanagement (B.A.) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg.


Wenn du dich speziell für die Hotel- und Tourismusbranche interessierst sind diese Studiengänge das Richtige für dich: Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) an der Europäischen Medien- und Business-Akademie (EMBA), oder Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) an der Hochschule Fresenius. Den Master in International Tourism & Event Management (M.A.) kannst du dort dann direkt anschließen. An letzterer kannst du auch International Business (B.A.) mit dem Schwerpunkt Eventmanagement studieren, wenn du auf einen höheren Anteil BWL im Stundenplan Wert legst.


Eine weitere Möglichkeit für deine Spezialisierung bietet dir der EC Europa Campus mit Sportmanagement, Eventmanagement und Medienmanagement (B.A.). Der passende Master im Management und Marketing in Event – Sport – Gesundheit (M.Sc.) gibt’s dann auch gleich vor Ort. International Sport & Event Management (M.Sc.) findest du auch an der BiTS – Die Unternehmer-Hochschule.

Nach abgeschlossenem Eventmanagement Studium kannst du auch Konzerte planen.

Berufsaussichten nach dem Eventmanagement Studium

Als Eventmanager kannst du dich um Festanstellungen bei Messe- und Kongresszentren bewerben, sowie in PR-Agenturen. Wenn du dich eher für die Organisation von Festivals interessierst, kannst du nach Ausschreibungen von Konzertveranstaltern Ausschau halten. In der Hotel- und Tourismusbranche bringt dich die entsprechende Spezialisierung innerhalb deines Studiengangs bzw. Studiums weiter.

Nach einigen Jahren Erfahrungen auf dem Gebiet der Planung und Ausrichtung von einer Vielzahl verschiedener Veranstaltungen – auf denen du viele geschäftliche Kontakte knüpfen wirst - kannst du auch den Schritt in die Selbstständigkeit wagen.


UNICHECK-Tipp 

Du bist auf der Suche nach einem ersten Vollzeit-Job? Oder willst du neben dem Studium einen Nebenjob anfangen? Im UNICUM Karrierezentrum bieten dir attraktive Arbeitgeber deutschlandweit und aus dem In- und Ausland zahlreiche spannende Job-Angebote an – hier wirst du als Studierender im Bereich Gesundheitswesen garantiert fündig. Nicht zuletzt, weil du deine Suche zum Beispiel nach Berufsfeldern oder Unternehmen filtern kannst.

Artikel-Bewertung:

2.99 von 5 Sternen bei 533 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung:

×

Kostenloses Infomaterial