Studiengang Katholische Theologie
Franz von Assisi – der Heilige begegnet dir im Studium | Foto: Thinkstock/Mark Strozier

16.08.2016

Verschiedene russische und ukrainische Matrjoschkas

Hochschulranking Sprach- und Kulturwissenschaften

Die besten Hochschulen im Fachbereich...

Sprachen erlernen hat dir schon immer Spaß gemacht, die eigene oder fremde Kulturen faszinieren dich? Dann bist du in den Sprach- und Kulturwissenschaften richtig. Im Hoc ... mehr »

Autorenbild

06. Jan 2016

UNIcheck

Katholische Theologie

Gott und Glaube

Katholische Theologie studieren

Beschreibung und Inhalte

Während des Studiums der katholischen Theologie befasst du dich mit der Entstehung, Entwicklung, Bedeutung und Wirkung des christlichen Glaubens. So, dass du am Ende folgende Fragen beantworten kannst:

  • Wie sehen die Grundlagen des christlichen Glaubens aus?
  • Wie kam es zur Entstehung der Bibeltexte?
  • Welchen Sinn haben diese im Kontext von Kirche, Gesellschaft und Religionswissenschaft?
  • Was sind die entscheidenden Daten und Ereignisse in der Kirchengeschichte und Glaubenslehre?
  • Wie sehen die Voraussetzungen, Chancen oder Grenzen des religiösen Lernens in der Familie, Schule oder Gemeinde aus?

Das Studium umfasst also nicht nur die Glaubenslehre, sondern setzt diese auch in den Kontext von Geschichte und Gesellschaft. Dass dabei die Bibel als textliche Grundlage dient, ist eine logische Konsequenz. 

Neben der Geschichte des Christentums gehst du auch philosophischen Fragestellungen auf den Grund und behandelst ethische Probleme. Auch Fragen zur Ökumene, wie die katholische Religion zu anderen Glaubensrichtungen steht, sind gleichermaßen Thema. Die Theologie, die Lehre von Gott, steht im Mittelpunkt des Studiums.

Verknüpfung zahlreicher Wissenschaftsbereiche

Ein Theologiestudium ist sehr abwechslungsreich. Du besuchst Vorlesungen, Übungen und Seminare zu den unterschiedlichen theologischen Disziplinen. In der Biblischen Theologie befasst du dich mit den Schriften des Alten und Neuen Testaments. Dazu gehören auch Texte, die du auf ihren theologischen Gehalt untersuchst oder in den Gesamtzusammenhang des biblischen Kanons einordnest. Du setzt dich mit Kirchengeschichte, Philosophie, Systematischer und Praktischer Theologie auseinander.

Das Studium befähigt dich zum wissenschaftlichen Arbeiten, das du anhand einer Vielzahl von Methoden einübst. Das Studium der Theologie ist interdisziplinär und breit gefächert. Es vereint

so dass du ein umfangreiches Fachwissen an die Hand bekommst.

Berufswunsch bestimmt Studienausrichtung

In den Bachelor- und Masterstudiengängen ist das Studium modularisiert. Du belegst somit universitäre Veranstaltungen, die thematisch zusammenhängen. Während deines Bachelorstudiums erwirbst du das Basiswissen deines Fachs. Die notwendigen Credit Points erlangst du über die Teilnahme an Vorlesungen, Seminare und Übungen. Außerdem wirst du Hausarbeiten, Protokolle oder Essays verfassen. Du lernst dich und dein Thema zu präsentieren, in dem du ein Referat hältst oder eine mündliche Prüfung ablegst.

Ein Bachelor-Studiengang dauert sechs Semester, einen Master hast du nach weiteren vier Semestern. Sinnvoll ist es, sich frühzeitig auf ein Teilfach der Theologie zu spezialisieren. Wenn du nach deinem Studium als Seelsorger tätig werden möchtest, erfordert dies eine praxisorientierte Seelsorgerausbildung. Für einen katholischen Theologen schließt sich diese direkt im Anschluss an das Studium an. Im so genannten Pastoraljahr erlernen sie die Seelsorgetätigkeiten. Ein Kandidat für das Priesteramt absolviert das Pastoraljahr direkt vor der Priesterweihe, häufiger sogar direkt vor der Diakonenweihe.

Außerdem empfiehlt es sich, falls du bei einem kirchlichen Träger arbeiten möchtest, Zusatzqualifikationen zu erwerben. Diese können Hospitationen und Praktika sein, oder du verbesserst deine "Soft Skills" in universitären Seminaren.

Falls du katholische Theologie als Religionslehrer oder in der Erwachsenenbildung unterrichten willst, musst du dir eine Hochschule heraussuchen, die den Master of Education anbietet. 

Vorkenntnisse

Je nach Studienausrichtung und Hochschule benötigst du Fremdsprachenkenntnisse in (Alt-)Griechisch, Hebräisch und Latein. Die Universität Bonn bietet beispielsweise einen Sommerkurs im Fach Hebräisch an, den man vor Aufnahme des eigentlichen Studiums belegen kann. Diese Sprachkenntnisse sind erforderlich, um das notwendige Quellenstudium zu absolvieren. In jedem Fall solltest du dich bei deiner Wunsch-Uni vor Beginn des Studiums beraten lassen, welche Sprachen du bis zu welchem Semester nachweisen musst.

Es ist von Vorteil, wenn du dein Latinum bereits während der Schulzeit erworben hast. Andernfalls kannst du es auch an der Uni nachholen. Allerdings ist die Unterrichtsgeschwindigkeit hier bedeutend höher. Im Gegensatz zu den vergleichenden Religionswissenschaften bist du als Studierender der katholischen Religion persönlich involviert. Du hast nicht den Blick des objektiven Betrachters auf die Lerninhalte, sondern begreifst dich selbst als Teil der katholischen Kirche. Daher ist die Analyse von Bibelstellen Pflicht und das nun einmal in der Originalsprache: Latein.

Studiengang Katholische Theologie

Katholische Theologie kannst du als 1-Fach-Bachelor studieren. Allerdings bietet sich auch ein Zweifachbachelorstudiengang in Kombination mit einem anderen Fach an. Natürlich kannst du das Fach auch im Rahmen eines Lehramtsstudiengangs belegen.

Im Anschluss an den Bachelor besteht die Möglichkeit, einen Master in katholischer Theologie zu belegen. Hier liegt der Fokus auf der Vertiefung der bereits erlernten Inhalte, wie der Kirchengeschichte, der Moraltheorie oder dem Zusammenhang zwischen katholischen Traditionen und dem gegenwärtigen gesellschaftlichen Handeln.

Zahlen

Insgesamt 8.886 Studierende verzeichnete das Statistische Bundesamt zum Wintersemester 2014/15 im Bereich Katholische Theologie. Dabei sind mit 4.871 Studierenden die Frauen in der Mehrheit.

Deutschlandweit existieren 20 katholisch-theologische Fakultäten bzw. Hochschulen, über 30 Institute und Lehrstühle, drei Hochschulen mit dem Studiengang "Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit" sowie das Fernstudium "Theologie im Fernkurs" an der Domschule Würzburg.

Im Sommersemester 2015 konnten die deutschen Hochschulen jeden Studieninteressierten im Fach Katholische Theologie aufnehmen. Das gilt sowohl für den Bachelor-Studiengang mit dem kirchlichen Abschluss (Pfarramt) als auch die Lehramtsstudiengänge.

Berufsaussichten für Katholische Theologie-Absolventen

Als Absolvent hast du unterschiedliche Möglichkeiten in der Arbeitswelt Fuß zu fassen. Einerseits bieten sich die klassischen kirchlichen Berufe an. Über den Beruf des Priesters hinaus gibt es auch die Möglichkeit, als Pastoralreferent, Gemeindereferent oder als Missionar zu arbeiten. Hier kannst du in Krankenhäusern, psychiatrischen Einrichtungen, Gefängnissen oder Studentengemeinden als Seelsorger angestellt werden. Wer sich für den Beruf des Seelsorgers ungeeignet fühlt, kann auch in der Gemeinde- bzw. Kirchenverwaltung arbeiten. Oder du entscheidest dich für den Beruf des Archivars oder Dokumentars.

Auch im Schuldienst oder in der Erwachsenenbildung haben Absolventen der katholischen Theologie Chancen. Ähnlich wie in zahlreichen Geisteswissenschaften sind Theologen auch im Journalismus oder im Verlagswesen, in der politischen Arbeit oder in der Werbebranche zu finden. Allerdings empfiehlt es sich gerade in den kreativen Berufen, bereits während des Studiums erste Erfahrungen in diesem Bereichen gesammelt zu haben. Denkbar wäre auch eine Tätigkeit in einer Personalabteilung.

Natürlich bietet sich auch eine Karriere in der Wissenschaft an, an einer Universität oder an einer kirchlichen Hochschule. Hier steht häufig die Analyse biblischer Texte im Vordergrund.


UNICHECK-Tipp

Du bist auf der Suche nach einem ersten Vollzeit-Job? Oder willst du neben dem Studium einen Nebenjob anfangen?

Im UNICUM Karrierezentrum bieten dir attraktive Arbeitgeber deutschlandweit und aus dem In- und Ausland zahlreiche spannende Job-Angebote an – hier wirst du als Studierender der katholischen Theologie garantiert fündig. Nicht zuletzt, weil du deine Suche zum Beispiel nach Berufsfeldern oder Unternehmen filtern kannst.

Artikel-Bewertung:

3.58 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen.

Passende Artikel

Deine Meinung: