Universität des Saarlandes

An der Campusuniversität in Stadtnähe genießen die Studierenden individuelle Betreuung und Möglichkeiten an zahlreichen ortsansässigen Forschungsinstituten mitzuwirken. Gemeinsam mit Frankreich wurde diese Hochschule 1948 gegründet und bietet seither auch bi- und trinationale Studiengänge mit einem europäischen Schwerpunkt an. Metropolen wie Paris und Frankfurt sind gleichermaßen gut zu erreichen.
Bundesland: 
Saarland
Hochschultyp: 
Universität
Trägerschaft: 
staatlich
Promotionsrecht: 
Ja
Habilitationsrecht: 
Ja
Gründungsjahr: 
1948
Anzahl Studierende: 
17.359 (WS 2015/2016)

Fakultäten/Fachbereiche:

Hier finden Sie uns


 

Kommentare von Studierenden

Veröffentlicht am 27. Aug 2016 um 13:41 Uhr von Gast
Medizin studiert man an der Universität des Saarlandes in Homburg, abgesehen von Zahnmedizin, sind alle anderen Fakultäten in Saarbrücken. Die Stadt Homburg bietet nicht wirklich viel und hat meiner Meinung nach den Begriff "Universitätsstadt" nicht verdient. Es wird zwar einiges erneuert am Campus an der Uniklinik, allerdings wird man erst in einigen Jahren sehen, ob das wirklich das Studentleben verbessern wird. Bis dahin werde ich sicherlich fertig sein und meine Zelte woanders aufgeschlagen haben !! Also Viel Glück an die, die es hierher verschlagen hat, dank der "beschiss..." zentralen Vergabe durch hochschulstart und dem Zulassungssystem, dass unter aller Sau ist. Mfg
Veröffentlicht am 14. Apr 2017 um 00:32 Uhr von Gast
Nette Campusuni mit überragender Mensa. Breites Angebot was Sport ageht. Chor und Orchester sind auchspitze und freuen sich über Nachwuchs. Die Stadt ist auch ok; es lebt sich beinahe kleinstädtisch, obwohl es eine Großstadt ist.

Durchschnittsbewertungen

0% würden diese Hochschule weiterempfehlen

Kontakt

Telefon: 0681 302-0
Fax: 0681 302-2609
E-Mail: postzentrale@univw.uni-saarland.de